Hubert Hüppe. (Stella von Saldern - CDU)

Senioren Union Kreis Unna klagt: Ältere werden bei Energiepauschale ausgeschlossen

Die Senioren Union der CDU im Kreis Unna kritisiert das zweite Entlastungspaket der Ampel-Koalition im Bund und fordert Nachbesserungen zugunsten der älteren Generation.

„Die Bezieher von Altersbezügen werden bei der geplanten Energiepauschale von einmalig 300 Euro nicht berücksichtigt“, sagte der Kreisvorsitzende der Senioren Union und heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Hubert Hüppe.

„Vielen droht aber ein Schock bei der nächsten Heizkostenabrechnung. Da kann es nicht sein, dass die Ampel-Koalition sich bei der Energiepauschale auf Erwerbstätige beschränkt und Pensionäre und Rentner außen vor lässt. Wir brauchen den Schulterschluss von Sozialverbänden und Seniorenbeiräten im Kreis Unna, um das deutliche Signal nach Berlin zu senden, dass die Ampel die ältere Generation nicht vergessen darf,“ so Hüppe weiter.

Energiepauschale, Senioren Union Kreis Unna

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv