Ins Vorlesen seiner Geschichte vertieft: Günter Nitzgorski. (Foto: privat)

Neue Lesepaten gesucht

Schon seit meh­reren Jahren enga­gieren sich ehren­amt­lich tätige Lese­pa­tinnen und Lese­paten in ver­schie­denen Holzwickeder Kin­der­gärten, Grund­schulen oder in der Biblio­thek. Sie lesen dort vor oder gemeinsam mit Kin­dern und för­dern somit die Lese­mo­ti­va­tion, die Sprach­kennt­nisse und das Text­ver­ständnis.

Nun werden neue Inter­es­sierte gesucht, die Lust und Zeit haben die Gruppe zu unter­stützen, denn gemein­sames Lesen macht ein­fach Spaß und ermög­licht es, dass Men­schen unter­schied­li­chen Alters mit­ein­ander ins Gespräch kommen.

Initi­iert wurde dieses Pro­jekt von der Gemeinde Holzwickede, der „Aktiven Bür­ger­schaft Holzwickede“ und der Gemein­de­bi­blio­thek. Diese Initia­toren stellen die Kon­takte zu den Ein­rich­tungen her, begleiten die Lese­paten bei ihrer Arbeit und ermög­li­chen den Aus­tausch unter­ein­ander.

Nähere Ein­zel­heiten erfahren Inter­es­sierte im Büro der Senio­ren­be­geg­nungs­stätte, Ber­liner Allee 16a oder unter der Ruf­nummer 02301/​44 66.

Lesepaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv