Nach mehr als vier Jahren feiert Nordschule wieder großes Schulfest mit Tag der offenen Tür

Die kleinste Holzwickeder Grundschule, die Nordschule, feiert am kommenden Samstag nach mehr als vier Jahren wieder ein großes Schulfest mit Tag der offenen Tür. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Die kleinste Holzwickeder Grundschule, die Nordschule, feiert am kommenden Samstag nach mehr als vier Jahren wieder ein großes Schulfest mit Tag der offenen Tür. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Zum ersten Mal nach über vier Jahren findet am kommenden Samstag (7. Mai) wieder ein großes Schulfest mit einem Tag der offenen Tür in der Nordschule statt.

„Durch die Beantragung der Corona-Extra-Gelder konnten wir ein Schultanzprojekt für unsere Schülerinnen und Schüler organisieren, um die Versäumnisse durch die Coronaeinschränkungen in diesem Bereich aufzuholen“, erläutert Schulleiterin Claudia Paulo.

Projektwoche mit Tanzunterricht

Jede Klasse hat in der Projektwoche täglich eine Doppelstunde Tanzunterricht bei einer professionellen Tänzerin bzw. einem Tänzer. Dabei stehen Bewegung, soziales Miteinander und das Hinarbeiten auf ein gemeinsames Ziel im Vordergrund. „Unser pädagogisches Leitbild wird hier optimal umgesetzt“, so die Schulleiterin. „Jedes Kind ist wichtig und kann etwas leisten und gemeinsam erreichen wir unsere Ziele.“

Die Schülerinnen und Schüler der Nordschule haben in ihrer Projektwoche Tanzunterricht bekommen. Was sie dabei gelernt haben, soll ebenfalls am Samstag beim Schulfest vorgeführt werden. (Foto: privat)

Das Ergebnis dieser gemeinsamen Anstrengungen soll den Eltern und allen Interessierten auf dem Schulfest am kommenden Samstag in der zeit von 11 bis 13.30 Uhr präsentiert werden. „Dazu laden wir auch alle ehemaligen und zukünftigen Schülerinnen und Schüler mit ihren Familien ein“, so Claudia Paulo. „Die Vielfalt unserer Schule spiegelt sich in der Vielfalt der Angebote, bei denen sich die Eltern großartig engagieren.“

Neben den Tanzvorführungen gibt es Spiel- und Bastelstände, ein Spielmobil, eine große Hüpfburg und sogar eine Teddy-Klinik, in der die Kinder ihre Kuscheltiere „verarzten“ lassen können. Bei einer Tombola gibt es tolle Preise zu gewinnen. Für dass leibliche Wohl der Besucher ist beim Schulfest mit Kuchen und Crêpes sowie Köstlichkeiten aus aller Welt gesorgt.

  • Termin: Samstag, 7. Mai, 8 bis 13.15 Uhr, Nordschule, Nordstraße

Nordschule, Schulfest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv