Mord am Hellweg: Mons Kallentoft führt Krimibegeisterte nach Mallorca in „Das dunkle Herz von Palma“

Liest in der Rausinger Halle: der schwedische Autor Mons Kallentoft. (Foto: Frankie Fouganthin – Wikipüedia CC BY-SA 4.0)

In der Festivalreihe „Mord am Hellweg“ geht es am Sonntag (18. September), um 18 Uhr für Krimibegeisterte nach Mallorca: Der schwedische Autor Mons Kallentoft ist mit seinem  Roman „Verschollen in Palma“ in der Rausinger Halle zu Gast. (Achtung: Die Veranstaltung wurde verlegt und findet nicht im Emscherquellhof statt.)

Unterstützt wird der schwedische Bestsellerautor von der Moderatoren Margarete von Schwarzkopf (NDR) und Dietmar Wunder (deutscher Lesepart), allseits bekannt als deutsche Stimme von James Bond (Daniel Craig).

Mons Kallentoft ist Autor der weltweit erfolgreichen schwedischen Krimiserien um Malin Fors und Zack Herry, seine Bücher wurden in 26 Sprachen übersetzt. „Verschollen in Palma“ und „Das Dunkle Herz von Palma“ waren sofort Bestseller. In „Das dunkle Herz von Palma“ ist Tim Black weiter auf der Suche nach seiner verschollenen Tochter Emme: Eine Jagd auf gefährlichen Routen durch die dunklen Gassen der Insel, wo Drogen, Sex und Alkohol das tägliche Geschäft und den Kampf ums Überleben bedeuten.

Geänderter Veranstaltungsort

Tickets für die Veranstaltung können im Bürgerbüro und online unter www.mordamhellweg.de erworben werden. Bereists erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit auch am neuen Veranstaltungsort Rausinger Halle.

Auch nach der „kriminellen“ Reise nach Mallorca geht es in Holzwickede spannend weiter: Dienstag, 4. Oktober, Rausinger Halle – Kristina Ohlsson | Die Tote im Sturm Freitag, 14. Oktober, Rausinger Halle – Andrej Kurkow | Samson und Nadjeschda Sonntag, 6. November, Marktplatz – Gordon Tyrie, Cookies, Tea & Crime on Board.

  • Termin: Sonntag, 18. September, 18 Uhr, Rausinger Halle (geänderter Veranstaltungsort), Rausinger Str.  

Mons Kallentoft, Mord am Hellweg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv