Mofafahrer schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich ein 49-jähriger Dortmunder bei einem Sturz mit seinem Mofa am Freitag (5.9.) gegen 22:10 Uhr auf der Sölder Straße in Dortmund zu.

Wie die Polizei dazu mitteilt, befur der Mann mit deinem Mofa die Sölder Strasse in nördliche Richtung. Kurz vor der Einmündung zur Jasminstrasse stieß er mit seinem Zweirad auf der linken Seite gegen die Bordsteinkante der Mittelinsel und stürzte zu Boden. Dabei erlitt er schweretzungen. Nach der notärztlichen Versorgung am Unfallort wurde er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Da  der Verdacht bestand, das der 49-Jährige unter Alkoholeinfluss stand, ordneten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe an.

Es entstand nur geringer Sachschaden.  Die Sölder Strasse war bis cirka 23:30 Uhr für den Verkehr gesperrt.


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv