Mindestlohn: Taxifahren im Kreis Unna soll teurer werden

(PK) Das Taxi­fahren im Kreis Unna wird wohl teurer. Begründet wird das mit der Ein­füh­rung des Min­dest­lohns.

Sie bieten rund um die Uhr einen „Tür zu Tür“-Service. Zur Siche­rung der Qua­lität und der Fahr­gäste von Taxen­un­ter­nehmen im Kreis trägt auch der Min­dest­lohn bei. Um die dadurch ent­ste­henden Zusatz­ko­sten abzu­fe­dern, sollen die Taxi­ta­rife ange­hoben werden. Diese Emp­feh­lung für eine Ent­schei­dung im Sinne der Taxen­un­ter­nehmen sprach der Aus­schuss für Feu­er­wehr, Sicher­heit, Ord­nung und Stra­ßen­ver­kehr unter Vor­sitz von Her­bert Krusel (CDU) aus. Beschließen soll die Anpas­sung der Kreistag in seiner Sit­zung am 16. Dezember.

Die Preis­er­hö­hung ist die erste seit Dezember 2012 und soll ab 1. Februar 2015 gelten. Zu zahlen sein werden dann für eine Taxi­fahrt am Tag als Grund­tarif 3,20 Euro (2,70 Euro) und als Kilo­me­ter­tarif 1,90 Euro (1,70 Euro). Der Grund­tarif in der Nacht liegt künftig bei 3,60 Euro (3,10 Euro) und der Kilo­me­ter­tarif bei 2 Euro (1,80 Euro).

Bean­tragt hatte die Tarif­an­pas­sung der Ver­band des pri­vaten gewerb­li­chen Stra­ßen­per­so­nen­ver­kehrs NRW (VSPV). Von den aktuell 41 im Kreis regi­strierten Taxen­un­ter­nehmen gaben 27 eine Stel­lung­nahme ab und unter­stützten den Antrag. Auch andere, wie z. B. Kom­munen oder die Indu­strie- und Han­dels­kammer (IHK), hatten die durch die Ein­füh­rung eines Min­dest­lohnes ent­ste­henden Mehr­ko­sten als nach­voll­zieh­bare Begrün­dung für die Tarif­er­hö­hungen gewertet.

Taxi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv