Matteo Weitner (r.) wird beim Jugendlandtag NRW drei Tage lang in die Rolle eines Landtagsabgeordneten "schlüpfen" und den Wahlkreis von Hartmut Ganzke (SPD-MdL) vertreten. (Foto: SPD Kreis Unna)

Matteo Weitner aus Holzwickede vertritt Wahlkreis von Hartmut Ganzke beim Jugendlandtag NRW

Matteo Weitner (r.) wird beim Jugendlandtag NRW drei Tage lang in die Rolle eines Landtagsabgeordneten „schlüpfen“ und den Wahlkreis von Hartmut Ganzke (SPD-MdL) vertreten. (Foto: SPD Kreis Unna)

Seit 2008 findet regelmäßig der Jugend-Landtag NRW statt. Bei der Veranstaltung „schlüpfen“ Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 16 und 20 Jahren für drei Tage in die Rolle der Abgeordneten. In diesem Jahr wird der 16-jährige Matteo Weitner aus Holzwickede vom 27. bis zum 29. Oktober den Wahlkreis von Hartmut Ganzke (SPD) vertreten.

Matteo Weitner besucht aktuell den 12. Jahrgang des Clara-Schumann-Gymnasiums und ist seit einem Jahr stellvertretender Vorsitzender der Jusos Holzwickede und stellvertretender Vorsitzender der Jusos im Kreis Unna.

Gymnasiast des CSG bei Jusos aktiv

„Ich möchte mit meiner Teilnahme zeigen, dass es viele junge Menschen gibt, die sich für Politik interessieren“, erläutert Matteo Weitner seine Motivation. „Und ich interessiere mich sehr für die Abläufe in einem Parlament und bekomme jetzt die Chance, hinter die Kulissen zu schauen.“

Die Jugend-Abgeordneten diskutieren in Fraktions- und Ausschusssitzungen sowie in Sachverständigen-Anhörungen über aktuelle politische Themen und bereiten Anträge für die Plenarsitzung vor — dem Höhepunkt jedes Jugend-Landtags. Am ersten Tag des Jugend-Landtags findet zudem ein Demokratietraining statt, das die Landeszentrale für politische Bildung durchführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv