Maßnahmen für Familien in der Corona-Krise

SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­neter Oliver Kacz­marek. (Foto: SPD)

Die SPD-geführten Bun­des­mi­ni­ste­rien für Familie und Soziales haben weit­rei­chende Maß­nahmen ergriffen, um Fami­lien in der aktu­ellen Pan­demie zu unter­stützen. „Eltern und ihre Kinder leiden ganz beson­ders unter den Ein­schrän­kungen zur Ein­däm­mung des Corona-Virus. Ich freue mich, dass wir mit den Ver­än­de­rungen beim Eltern­geld, der ver­ein­fachten Bean­tra­gung des Kin­der­zu­schlages und dem stu­fen­weisen Wie­der­ein­stieg in die Kin­der­ta­ges­be­treuung grund­le­gende Maß­nahmen auf den Weg gebracht haben, um Fami­lien in dieser schwie­rigen Zeit die Unter­stüt­zung zu geben, die sie brau­chen“, erklärt der hie­sige SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­nete Oliver Kacz­marek.

Warmes Mittagessen und mehr

Dar­über hinaus erhalten Kinder aus bedürf­tigen Fami­lien wieder ein warmes Mit­tag­essen, das nach Hause gelie­fert oder aus der Schule abge­holt werden kann. Für jedes kin­der­geld­be­rech­tigte Kind soll Fami­lien laut Koali­ti­ons­ver­ein­ba­rung vom Mitt­woch zudem ein ein­ma­liger Kin­der­bonus von 300 Euro zustehen, wel­ches nicht auf die Grund­si­che­rung ange­rechnet wird. Der Zugang zum Pfle­ge­un­ter­stüt­zungs­geld, das bis zu 20 Tage in Anspruch genommen werden kann, wird erleich­tert. Pfle­ge­kräfte, die aktuell beson­ders gefor­dert sind, sollen einen Pfle­ge­bonus erhalten.

Mit den beiden Sozi­al­schutz­pa­keten, die wir auf den Weg gebracht haben, erleich­tern wir dar­über hinaus den Zugang zu Kurz­ar­beit und erhöhen das Kurz­ar­bei­ter­geld. Den Zugang zur Grund­si­che­rung haben wir ver­ein­facht und sicher­ge­stellt, dass Wohn­ko­sten voll­ständig über­nommen werden. Auch das Arbeits­lo­sen­geld haben wir um ganze drei Monate ver­län­gert. Mit diesen und wei­teren Maß­nahmen geben wir allen Kin­dern, ihren Eltern und Ange­hö­rigen ein weit­rei­chendes Siche­rungs­netz an die Hand, um die Her­aus­for­de­rungen der Krise gut und gesund mei­stern zu können“, erläu­tert Kacz­marek.

Bundeshilfen, Corona-Krise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv