Kripo sucht Eigentümer von Schmuckstücken

schmuck1
Diese Schmuckstücke stammen sind vermutlich bei einem Einbruch erbeutet worden.
schmuck2
Die Kripo fragt: Wer kann Hinweise auf den Eigentümer geben? (Foto: Kripo Dortmund)

Umfangreiche Ermittlungen rund um Wohnungseinbrüche haben Ermittler der Kripo jetzt zu gestohlenem Schmuck geführt. Da für die Beamten die Eigentümer noch unbekannt sind, veröffentlicht die Dortmunder Polizei nun die Schmuckstücke.

Neuesten Erkenntnissen der Kripo zufolge müssen der „Kreuz-Anhänger“ sowie der Ring bereits Anfang Mai bei einem Einbruch entwendet worden sein. Wann und wo diese Tat war, ist noch unklar. Die Ermittler wissen aber, dass die zwei Schmuckstücke bereits am 5. Mai 2015 bei einem Pfandleihhaus in der Dortmunder Innenstadt in Pfand gegeben worden sind. Nun suchen die Beamten die Eigentümerin oder den Eigentümer und versprechen sich darüber hinaus weitere Informationen und damit wichtige Puzzleteile für ihre Ermittlungen. Diese dauern weiter an.

Wer kann Hinweise zu den beiden abgebildeten Schmuckstückenoder ihren Eigentümer  geben? Diese können sich beim Kriminaldauerdienst, unter T. 02 31 1 32 74 41, melden.


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv