Geschäftsführer des KreisSportbundes Unna: Matthias Hartmann ( Foto: KSB)

KreisSportBund Unna schlägt Alarm

Geschäftsführer des KreisSportbundes Unna: Matthias Hartmann ( Foto: KSB)
Geschäfts­führer des Kreis­Sport­bundes Unna: Mat­thias Hart­mann ( Foto: KSB)

Trotz bereits erfolgter Erin­ne­rung an die Sport­ver­eine haben aktuell erst 138 der 438 Sport­ver­eine im Kreis Unna einen Antrag auf För­de­rung der Übungs- oder Trai­nings­ar­beit in ihren Ver­einen gestellt. Dabei läuft die Frist für die Bean­tra­gung bereits in der näch­sten Woche, am Don­nerstag, 6. Juni ab.

Danach können keine Anträge mehr gestellt werden. „Je nach Anzahl der gestellten Anträge in Nord­rhein-West­falen werden in 2019 zwi­schen 75 und 85 Euro pro lizen­sierter Übungs­lei­tung oder Trainer/​in aus­ge­zahlt. In großen Sport­ver­einen mit vielen Abtei­lungen können das ganz schnell meh­rere tau­send Euro sein“, erläu­tert Mat­thias Hart­mann, Geschäfts­führer im Kreis­Sport­Bund Unna. „In 2018 hatten wir im Kreis Unna ein Finanz­vo­lumen von 181.000 Euro die bean­tragt wurden. Davon sind wir momentan noch weit weg.“

Die Anträge können online auf der Inter­net­seite des Lan­des­sport­bundes NRW gestellt oder auch als als pdf-Datei her­un­ter­ge­laden werden.

  • Der Kreis­Sport­Bund Unna e.V. (KSB Unna) mit Sitz in Unna ist die Dach­or­ga­ni­sa­tion des orga­ni­sierten und gemein­wohl­ori­en­tierten Sports im Kreis Unna. Der­zeit zählen 10 Stadt- und Gemein­de­sport­ver­bände mit 462 Sport­ver­einen und 108.000 Mit­glie­dern zu seinen Mit­glieds­or­ga­ni­sa­tionen. Der KSB Unna gehört als einer von 54 Kreis- und Stadt­sport­bünden in Nord­rhein-West­falen dem Lan­des­sport­bund NRW e.V. an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv