Das Kinorama in Unna lädt zum Seniorenkino Spezial mit dem Dokumentationsfilm "Gestorben wird Morgen". Anschließnd Diskussion mit der Regisseurin und Experten. (Filmplakat: Kinorama)

Kinorama Unna lädt zum Seniorenkino Spezial: „Gestorben wird Morgen“

Das Kinorama in Unna lädt zum Seniorenkino Spezial mit dem Dokumentationsfilm "Gestorben wird Morgen". Anschließnd Diskussion mit der Regisseurin und Experten. (Filmplakat: Kinorama)
Am Seniorentag lädt das Kinorama in Unna zum Seniorenkino Spezial mit dem Dokumentationsfilm „Gestorben wird Morgen“ ein. Anschließend Diskussion mit der Regisseurin und Experten. (Filmplakat: Kinorama)

Anlässlich des Seniorentags am Samstag, 3. August beteiligt sich das Kinorama Unna mit einem besonderen Programmpunkt – dem Seniorenkino-Spezial mit dem Film „Gestorben wird Morgen“ in Anwesenheit der Regisseurin Susan Gluth.

Ab 15.30 Uhr rollen die Veranstalter den roten Teppich aus und bereiten den Besuchern des Senioren-Kinos im Foyer des Kinos einen Sektempfang. Dazu werden frischer Kaffee und Gebäck an einer schön dekorierten Kaffeetafel angeboten. Dort können sich die Besucher selbst bedienen und anschließend im Kinosaal Platz nehmen, wo noch Gelegenheit zum Plaudern und Austausch besteht, bevor der Dokumentationsfilm „Gestorben wird Morgen“ nach einer kurzen Ansprache gegen 16 Uhr startet.

Diskussion mit Regisseurin und Experten

Um den Besuchern des Seniorenkino-Spezials etwas Besonderes bieten können, wird die Regisseurin des Films, Susan Gluth, anwesend sein und im Anschluss an die Filmvorführung gemeinsam mit weiteren Experten für Fragen und Antworten bereitstehen. Die Veranstalter möchten gerne einen Dialog zwischen der Filmemacherin, den Experten und den Besuchern schaffen, um über das Thema des „Älterwerdens“ zu sprechen. Das Gespräch soll unter dem Motto „Kann das Alter Glück sein?“ stehen.

Als Experten sind geladen:

  • Dr. Heidi Silberg (Ärztliche Leitung der Geriatrie im EK Unna)
  • Dr. Vera Gerling (Institut für Gerontologie an der TU Dortmund)
  • Birgit Hössel (Altentherapeutin in den Senioren-WGs für Demenzerkranke)
  • Robin Rengers (Seniorenbeauftragter der Stadt Unna)

Eintritt: sieben Euro (einschließlich Sekt, Kaffee und Gebäck) Das Gespräch beginnt um 17.30 Uhr. Nähere Informationen auch unter www.kino-unna.de.

  • Termin: Samstag (3. August), Filmstart 16 Uhr, Kinorama, Massener Straße 32-38 in Unna

Seniorenkino Spezial

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv