HSC-Gesundheitssport bietet „Yogalino“ für Kinder ab 5 Jahren

Zwi­schen Cyber­welten und schu­li­schem Druck: Kin­de­ryoga als Insel, die für den Alltag stark macht, will der HSC-Gesund­heits­sport nach den Som­mer­fe­rien als neues Angebot für Kinder ab fünf Jahren anbieten.

Immer mehr Kinder ver­bringen ihre Zeit vor dem Com­puter, mit dem Handy oder Video­spielen. Dazu kommt der Lei­stungs­druck in der Schule und der Ver­gleich mit Gleich­alt­rigen. Kinder wissen oft nicht mehr, wie sie mit ihren Emo­tionen umgehen sollen, die sich wäh­rend des anspruchs­vollen All­tags ansam­meln und ver­lernen es, sich selbst kleine Ruhe – Inseln zu schaffen.

Im Yoga gibt es keinen Lei­stungs­druck und keinen Ver­gleich. Kinder lernen ihre Auf­merk­sam­keit nach innen zu lenken, aber auch mal laut und stark zu sein.

Durch Yoga ver­bes­sern sich Motorik und Kör­per­ge­fühl, die Fähig­keit zur Kon­zen­tra­tion und Ent­span­nung werden geför­dert.

Yoga kann Kin­dern helfen, ihr Selbst­be­wusst­sein und ihre sozialen Fähig­keiten zu stärken.

Yoga-Trai­nerin Anett Inger­feld möchte sich dieser Her­aus­for­de­rung mit Ihrem Pro­gramm „Yogalino“-Fit für den Alltag stellen. Die Vor­be­rei­tungen laufen auf Hoch­touren. Ein­zel­heiten will der HSC-Gesund­heits­sport noch recht­zeitig vor­stellen. Info auch unter HSC-Hot­line Tel. 0 23 01 1 21 09 bei Susanne Wer­binsky.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.