Schlagwort: HSC-Gesundheitssport

Shoppen, schlemmen, spenden – alles für gute Zwecke und im Sinne der Nachhaltigkeit. Vom Erlös des 7. Ladies Fashion Markt des HSC-Gesundheitssports werden auch die neuen Reha-Sportangebote für Kinder und Jugendliche unterstützt. Initiiert und organisiert wurde das Eldorado für alle Schnäppchenjäger von HSC-Gesundheitssport-Chefin Susanne Werbinsky und ihrem Team. An insgesamt 27 Ständen in der Rausinger Halle konnten alle Besucher des ultimativen Shopping-Erlebnisses für die Region ihre ganz persönlichen „Schnapper“ an gut erhaltenen Marken- und Designerartikeln, Schuhe, Handtaschen, Schmuck, Vintage- und Sportmode sowie Accessoires machen.

Erlös des Ladies Fashion Markt kommt auch Rehasport-Angeboten für Kinder zugute

Shoppen, schlemmen, spenden – alles für gute Zwecke und im Sinne der Nachhaltigkeit. Vom Erlös des 7. Ladies Fashion Markt des HSC-Gesundheitssports werden auch die neuen Reha-Sportangebote für Kinder und Jugendliche unterstützt. Initiiert und organisiert wurde das Eldorado für alle Schnäppchenjäger von HSC-Gesundheitssport-Chefin Susanne Werbinsky und ihrem Team. An insgesamt 27 Ständen in der Rausinger Halle konnten alle Besucher des ultimativen Shopping-Erlebnisses für die Region ihre ganz persönlichen „Schnapper“ an gut erhaltenen Marken- und Designerartikeln, Schuhe, Handtaschen, Schmuck, Vintage- und Sportmode sowie Accessoires machen.

Weiterlesen

HSC-Gesundheitssportleiterin Susanne Werbinsky (r.) lädt alle Schnäppchenjäger und -jägerinnen am Sonntag zum Ladies Fashion Markt in ndie Rausinger Halle ein. (Foto: privat)

HSC-Ladies Fashiopn Markt: Ein Eldorado für alle Schnäppchenjäger

Die Veranstalter versprechen das ultimative Shopping-Erlebnis für Holzwickede und die Region: Die Gesundheitssportabteilung des Holzwickeder Sport Clubs (HSC) lässt am kommenden Sonntag, 1. März, ab 10 Uhr die Herzen aller Schnäppchenjäger und -jägerinnen höher schlagen. Die Rausinger Halle verwandelt sich beim HSC-Ladies Fashion Markt in ein Eldorado für alle diejenigen, die Freude an gut erhaltenen Marken- und Designerartikel, Schuhe, Handtaschen, Schmuck, Vintage-Mode und Accessoires haben.

Weiterlesen

Der Kaffeeklatsch des HSC-Gesundheitssports, hier im Forum, ist stets gut gesucht: Kommenden Sonntag lädt der HSC in die Rausinger Halle ein. (Foto: privat)

Spaß haben und nette Leute treffen beim HSC-Kaffeeklatsch

Der Kaffeeklatsch des HSC-Gesundheitssports, hier im Forum, ist stets gut gesucht: Kommenden Sonntag lädt der HSC in die Rausinger Halle ein. (Foto: privat)
Der Kaffeeklatsch des HSC-Gesundheitssports, hier im Forum, ist stets gut gesucht: Kommenden Sonntag lädt der HSC in die Rausinger Halle ein. (Foto: privat)

Die HSC-Gesundheitssportabteilung lädt wieder zum begehrten HSC-Kaffeeklatsch am Sonntag (19. Januar) ab 15 Uhr in die Rausinger Halle ein (Einlass ab 14.30 Uhr). Die veranstalter erwarten wieder hunderte Gäste, die es sich nicht nehmen lassen, mal richtig zu schlemmen. Im Eintrittspreis von sechs Euro sind Kaffee und Kuchen bis zum Abwinken enthalten.

Als besonderen Bühnenact konnte in diesem Jahr die Gruppe „Banat el Nil“ mit der Solotänzerin Sina (Birgit Horn) verpflichtet werden, die durch ihre Shows „Tänze im Orient“ im eleganten Ambiente des Hansa-Theaters in Dortmund-Hörde bekannt sind. Außerdem wird eine Square Dance Formation aus Bergkamen mit ihrer guten Laune die Halle zum Beben bringen. Außerdem wird Zauberkünstler und HSC-Mitglied Jan Schön das Publikum zum Stauen bringen. Schließlich lädt DJ Valle zum Mitsingen und Schunkeln nach bekannten Schlagern ein.

Restkarten gibt es ab sofort im Ballhaus im Montanhydraulik-Stadion (dienstags und donnerstags ab 18 Uhr), bei den Übungsleitern des HSC-Gesundheitssports in der Geschäftsstelle, Hauptstraße 47 sowie bei Schulz-Köller, Winkelstraße 11.

  • Termin: Sonntag (19. Januar), 15 Uhr, Rausinger Halle, Rausinger Str. 30
Einige der neuen Kursangebote finden auch hier statt: die neue HSC-Geschäftsstelle an der Hauptstraße 47 (Eingang Kirchstraße). (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

HSC-Gesundheitssport wirbt für gesünderes Leben: Neues Kursprogramm vorgestellt

Einige der neuen Kursangebote finden auch hier statt: die neue HSC-Geschäftsstelle an der Hauptstraße 47 (Eingang Kirchstraße). (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)
Die neue HSC-Geschäftsstelle an der Haupotstraße n47 (Eingang Kirchstraße). (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Gesundheit ist das Mega-Thema im neuen Jahr. Mit seinem neuen Programm für das 1. Halbjahr 2020 möchte der HSC-Gesundheitssport Holzwickeder Bürger für mehr Bewegung motivieren. Mit fast 90 Möglichkeiten an einem Sportkurs aus den Bereichen Entspannung, Fitness, Krafttraining oder Ganzkörpertraining teilzunehmen, hat man in Holzwickede „Möglichkeiten ohne Ende“.

Schon die Teilnahme ist ein positives Erlebnis. Denn in netten Gruppen unter kompetenter und qualifizierter Anleitung ist nicht unbedingt das Ergebnis das Ziel, sondern die Freude aufs Mitmachen. „Mit unserem Konzept erreichen wir jedes Jahr viele Teilnehmer, die mehr für ihre Gesundheit tun wollen. Diese Zahl wollen wir in der Zukunft steigern“, sagt HSC-Sportberaterin Susanne Werbinsky. In sieben weiteren Orten im Kreis Unna werden Kurse vom HSC angeboten.

Bereits 41 Kurs nach Standard „Sport Pro Gesundheit“

Bereits 41 Kurse des HSC sind nach dem neuen Standard „Sport Pro Gesundheit“ ausgezeichnet. Krankenkassen können die Teilnahme an diesen Angeboten nach § 20 Absatz 1 und 2 Sozialgesetzbuch finanziell fördern. Das bedeutet, dass Teilnahmekosten ganz oder teilweise von den Krankenkassen übernommen werden. Präventivangebote sind dabei immer vielschichtig und bedienen verschiedene Handlungsfelder wie Förderung der Leistungs-u. Funktionsfähigkeit, Stärkung von Gesundheitsressourcen, Förderung von Gesundheitswissen und auch die Fähigkeit zur Entspannung.

Neu im Angebot sind „Indian Balance“ am Montag, „Muskelaufbautraining an Geräten“ mittwochs, „Entspannungstraining“ donnerstags und Autogenes Training dienstags um 19 Uhr in Holzwickede. Freitags kann man  nach lateinamerikanischen Rhythmen um 18.30 Uhr oder RehaSPORT mittwochs in der Geschäftsstelle teilnehmen. „Wir wollen mit unseren Angeboten den Menschen ermöglichen „vor der Haustür“ zu trainieren. Es kann nicht sein, dass der Anteil von übergewichtigen und unbeweglichen Menschen immer weiter ansteigt“, so Susanne Werbinsky. Und: „Wer Sport treibt, ist fröhlicher und positiver als Andere und darüber hinaus auch nicht allein.“  

Unter Tel. 86 02 81 (VIACTIV) kann man sich das neue Programmheft kostenlos zuschicken lassen. Weitere Informationen gibt es in der Verwaltung des HSC montags, mittwochs und freitags von 9 bis 12 Uhr persönlich oder unter Tel. 9 45 03 77, sowie in Internet unter www.hsc-holzwickede.de/gesundheitssport

Einige der neuen Kursangebote finden auch hier statt: die neue HSC-Geschäftsstelle an der Hauptstraße 47 (Eingang Kirchstraße). (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

HSC startet neuen Kurs Reha-Sport Orthopädie

Der Holzwickeder Sport Club bietet neue Reha-Angebotsplätze auch in Holzwickede an. Vom Arzt verordnet, von der Krankenkasse unterstützt. So einfach geht’s zum Reha-Sport.

Wer zum Bespiel nach einer Knie-, Hüfte oder Schulteroperation eine medizinische Rehabilitation benötigt, ist bei der Reha-Maßnahme des HSC-Gesundheitssports richtig aufgehoben.  Alltagsbeschwerden werden vermindert und krankheitsbedingten Folgenschäden kann entgegengewirkt werden. Das Risiko, an Folgeerkrankung zu erleiden, sinkt.

Susanne Werbinsky, Abteilungsleiterin beim HSC, rät allen Interessierten: „Am besten sofort einsteigen, wenn´s zwickt. Wenn sie eine Rehabilitations-Verordnung vom Arzt erhalten haben und die Krankenkasse grünes Licht erteilt hat kann es sofort losgehen.“ Speziell ausgebildete Kursleiter überwachen die Zielvorgabe der Teilnehmenden. Rehasport findet in Holzwickede morgens, nachmittags und abends in verschiedenen Räumen statt.

Im Übungsraum der HSC-Geschäftsstelle beginnt am Mittwoch, 4. Dezember ein neuer Kurs  Reha-Sport Orthopädie von 19 bis 19.45 Uhr. Info können unter 02301 9 45 03 77 oder hsc-werbinsky@gmx.de erfragt werden.

HSC-Damen: Entspanntes Wochenende in Bad Salzuflen

30 Teilnehmerinnen der HSC-Walking- und Fitnessgruppen verbrachten ein sportlich-unterhaltsames Wochenende in Bad Salzuflen. Das Gruppenfoto zeigt nicht alle der mitgereisten Damen. (Foto: privat)

30 Damen der HSC-Walking- und Fitnessgruppen verbrachten ein sportliche Wochenende (22. bis 24.11.) in Bad Salzuflen. Das Wochenende fand in einem erstklassigem Sporthotel in Bad Salzuflen statt.

Neben einer ausgiebigen Wanderung durch die Wälder standen Wassergymnastik, Gymnastik, Schwimmen, Sauna, Massagen, Yoga und natürlich Shoppen auf dem Programm. „Die Abende verbrachten wir mit spielen, klönen, lachen und tanzen“, so Ingeborg Gößling, die zusammen mit Gabi Koppmann-Fischer diese Reise organisiert hat. Das leckere Essen und die gute Unterkunft im Hotel machten das Wochenende zu einem besonderen Erlebnis. Am Ende waren sich alle einig: „Wir kommen im nächsten Jahr im Herbst wieder“.

HSC-Gesundheitssport mit neuem QR-Code und Zumba Gold

Der HSC-Gesundheitssport zeigt ab sofort in seinem Publikationen auch einen QR-Code. Der Code, ein schwarz.weißes Quadrat, kann über eine entsprechende App eingelesen werden und erspart die Eingabe der Webadresse oder zeigt zusätzliche Informationen an.

Der HSC-Gesundheitssport bietet seit auch einen neuen Kurs Zumba Gold® an: freitags von 18.30 bis 19.30 Uhr, Sporthalle der Nordschule (Eingang Kantstraße). Bewegung, Spaß und Musik stehen bei Zumba Gold® im Vordergrund. Perfekt für aktive ältere Erwachsene, die nach einem passenden Zumba® Kurs suchen, der die beliebten Original-Bewegungen mit geringerer Intensität anbietet. Der Kurs enthält einfache Zumba® Choreographien, die sich vorrangig auf die Verbesserung von Gleichgewicht, Bewegungsumfang und Koordination konzentrieren. Er enthält alle Fitness-Elemente in moderatem Level: Herz-Kreislauftraining, Verbesserung von Flexibilität und Gleichgewicht. Stress und überflüssige Pfunde werden einfach weggetanzt.

Gerade Anfänger sind in unseren Kursen herzlich willkommen.

Lena, Lara, Dagmar, Stephanie und Nadine mit ihrer Trainerin Iryna Detering nach der Barbara-Runde in Oberaden. (Foto: privat)

Läuferinnen des HSC-Gesundheitssport bei 35. Barbara-Runde erfolgreich

Lena, Lara, Dagmar, Stephanie und Nadine  mit ihrer Trainerin Iryna Detering nach der Barbara-Runde in Oberaden. (Foto: privat)
Lena, Lara, Dagmar, Stephanie und Nadine mit ihrer Trainerin Iryna Detering nach der Barbara-Runde in Oberaden. (Foto: privat)

Sechs Läuferinnen des HSC-Gesundheitssport nahmen zusammen mit ihrer Trainerin Iryna Detering am Samstag (9.11.) an der 35. Barbara-Runde des SuS Oberaden teil. Lena, Lara, Dagmar Stephanie und Nadine meisterten die 5 000 m in 39:31 Min. und die 10 000 m-Strecke in 1:08 Min. Die nötige Fitness für diese Leistung holen sich die Läuferinnen des HSC-Gesundheitssport beim Training, das immer montags von 18 bis 19 Uhr stattfindet. Treffpunkt ist der Eingang der Paul-Gerhardt-Schule in Hengsen, Schulstraße. Nähere Info unter Tel. 9 45 03 77.

HSC bietet Zumba-Gold jetzt auch abends in Holzwickede an

Der HSC-Gesundheitssport bietet Zumba-Gold jetzt auch abends in Holzwickede an: Eine lizensierte Zumba-Gold-Trainerin bietet den Kurs ab Freitag, 8. November von 18.30 bis 19.30 Uhr  in der Sporthalle Nordschule (Eingang Kantstraße) an.

Bewegung, Spaß und Musik stehen bei Zumba-Gold im Vordergrund. Stress und überflüssige Pfunde werden einfach weggetanzt. Durch die ständige Bewegung und wechselnde Geschwindigkeiten erhöht Zumba -Gold die Kondition und hilft zugleich, Gewicht zu reduzieren. Die Fettverbrennung wird angeregt, neue Muskeln setzen mehr Energie um und der Körper wird geformt, ohne dass das Gesicht Sorgenfalten bekommt.

Zumba-Gold ist nicht nur geeignet für Tanz-Profis, sondern für alle, die ein bisschen Rhythmusgefühl haben und sich gerne zu latein-amerikanischen Klängen ins Schwitzen bringen lassen. Die Schritte und Drehungen kann man leicht erlernen und umsetzen.

Gerade Anfänger sind in dem Kursen herzlich willkommen. Weitere Info unter Tel. 9 45 03 77.

  • Termin: Freitag (8. November), 18.30 Uhr, Sporthalle Nordschule, Kantstraße

Neuer HSC-Kurs: „Full Body Workout“ startet nach Herbstferien

Auch nach den Herbstferien sollen die HSC-Sportler nicht ohne regelmäßige Herausforderung sein. Deshalb hat die Gesundheitsportabteilung wieder viele attraktive Angebote für alle Sportwilligen im Kreis Unna eirichten können.

Einige neue Trainerinnen stehen für diese neuen Aufgaben bereit. Eine der „Neuen“ ist Lisa Schulte (26) aus Holzwickede, die ab dem 21.Oktober ein „Full Body Workout“, montags um 17.30 Uhr in den neuen Räumen des HSC an der Hauptstr. 47 in Holzwickede anbieten wird. Anmeldung ab sofort möglich.

Beim Full Body Workout steht der Spaß an Bewegung im Vordergrund. Zu motivierender Musik powern sich die Teilnehmer aus und bringen ihren Körper in Topform. Langeweile wird nicht aufkommen, denn es werden unterschiedlichste Hilfsmittel und Trainingsmethoden genutzt: Von Übungen mit Eigengewicht über Training mit Fitnessbändern bis hin zu lustigen Sportspielen, können sich die Teilnehmer auf noch auf viel mehr Abwechslung freuen.
Anfänger sind herzlich willkommen, jedoch sollten alle eine gewisse Grundfitness mitbringen und natürlich Spaß an Bewegung haben. Anmeldungen und Info ab sofort unter Tel. 9 45 03 77 oder hsc-werbinsky@gmx.de

Kritisch.

Unabhängig.

Meinungsfreudig.

Kontakt

Folgen Sie uns