Heimatstube zeigt alte Handwerkskunst zum Museumtag

Der kommende Sonntag (19. Mai) ist der Internationale Museumstag. Aus diesem Anlass zeigt auch die Heimatstube des Historischen Vereins alte Handwerkskunst live.

So wird Lothar Störmann am Spinnrad zeigen, wie aus Schafswolle ein Wollfaden entsteht. Viele Kinder kennen heute Spinnräder, wenn überhaupt, nur noch aus dem Märchen. In der Heimatstube können sie am Sonntag hautnah miterleben, wie beim Spinnen ein Wollfaden entsteht.

Außerdem wird Frank Meiritz das Schuhmacherhandwerk vorführen. Besucher können sich alle Arbeitsschritte erklären lassen, die für einen handwerklich gefertigten Schuh erforderlich sind und erfahren, warum die Schuhe vom Handwerker auch länger halten.

Die Heimatstube ist am Sonntag wieder von 14.30 bis 17 Uhr geöffnet. Zum Internationalen Museumstag bietet der Historische Verein auch Waffeln und Getränke für die Besucher an.

  • Termin: Sonntag (19. Mai), 14 bis 17.,30 Uhr, Heimatstube, Dorfstraße 29a

Heimatverein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv