Haus Opherdicke wird swinging Dixieland: Darktown Stompers kommen

Spielen am 6. August auf Haus Opherdicke: die Darktown Stompers. (Foto: Agentur)
Spielen am 6. August auf Haus Opher­dicke: die Darktown Stom­pers. (Foto: Agentur)

(PK) Die Jazz-For­ma­tion Darktown Stom­pers setzt am Don­nerstag, 6. August auf Haus Opher­dicke die Reihe Welt­Musik-Musik­Welt fort. Das Kon­zert findet im Spie­gel­saal des kreis­ei­genen Gutes, Dorf­straße 29 in Holzwickede statt. Beginn ist um 20 Uhr (Ein­lass 19 Uhr).

Als Jazz in Deutsch­land Anfang der fünf­ziger Jahre mit eigener Stimme zu spre­chen begann, wurde auch Dort­munds tra­di­ti­ons­reiche Dixie­land-Band, die Darktown Stom­pers, gegründet. Die mitt­ler­weile sie­ben­köp­fige Gruppe spielt einen swin­gigen Dixie­land-Sound im Chi­cago-Stil, außerdem aktu­ellen Main­stream-Jazz und Swing-Stan­dards der 30er und 40er Jahre. Im Rhein-Ruhr-Kreis und dem benach­barten Aus­land ist die Band durch zahl­reiche Auf­tritte in Jazz-Clubs und auf Old­time-Festi­vals bekannt.

Regel­mäßig ver­öf­fent­lichten die Musiker die von Kla­ri­net­tist und Saxo­pho­nist Rolf Liese geschrie­benen Arran­ge­ments auf Ton­trä­gern, zwi­schen­zeit­lich wurde schon die vierte CD erfolg­reich ver­marktet. Ein High­light in der Band-Geschichte war der Auf­tritt in der Sen­dung „Kein Schöner Land“ in der ARD 1996. Dort ver­traten sie die Jazz-Szene des Ruhr­ge­biets.

Traditionsreicher Vertreter der Jazz-Szene des Ruhrgebiets

Neben Rolf Liese ist Achim Sturm als prä­gender Trom­pete-Spieler dabei, der Posau­nist Dr. Paul Jan­kie­wicz kom­plet­tiert die Bläser-Sets. Zur Rhyth­mus­gruppe zählen Dr. Jürgen Klein am Piano, Paul G. Ulrich am Bass und Dr. Frank Ellen­beck, Schlag­zeug und Vokal. Neu­er­dings wird das Spiel der Band durch das vir­tuose Spiel von Chris Schmidt ergänzt.

Das Team des Kul­tur­cafés bietet für die Kon­zert­be­su­cher bis nach der Pause Speisen und Getränke an.

Karten für 14 Euro gibt es in der Buch­hand­lung Hor­nung am Markt 6 in Unna, im Bür­ger­büro der Gemeinde Holzwickede, Allee 5 sowie an der Muse­ums­kasse des Hauses Opher­dicke. Vor­be­stel­lungen sind beim Fach­be­reich Kultur der Kreis­ver­wal­tung unter T. 0 23 03 /​27 25 41, per Fax unter 0 23 03 /​27 41 41 und per E‑Mail bei heinz.kytzia@kreis-unna.de mög­lich.

Wei­tere Infos finden sich unter www.kreis-unna.de (Frei­zeit – Musik und Theater – Welt­Musik-Musik­Welt).

Die Kunst­aus­stel­lung mit Werken von Oskar Kurt Döb­rich im Ober­ge­schoss kann (für Kon­zert­be­su­cher kostenlos) vor dem Kon­zert (ab 19 Uhr) besucht werden.

  • Termin: Don­nerstag, 6. August, 20 Uhr, Haus Opher­dicke, Dorf­straße 29

Darktown Stompers, Konzert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv