(Foto: Polizei NRW)

Gemeinde warnt vor Betrugsmasche: „Achtung, Kanalhaie in Holzwickede“

Die Gemeinde warnt aus gegebenem Anlass vor sogenannten „Kanalhaien“, die wieder vermehrt im Gemeindegebiet aktiv sind. Als „Kanalhaie“ werden Scheinfirmen bezeichnet, die sich als Kanalunternehmen ausgeben und Hauseigentümer dazu veranlassen wollen, ihren privaten Anschlusskanal gegen eine Gebühr untersuchen zu lassen.

Die Firmen rufen mit unterdrückter Telefonnummer an und machen keine genauen Angaben zur
Firmenbezeichnung oder deren Sitz in Deutschland. Die Gemeinde warnt: „Sollten ausnahmsweise doch einmal Kontaktdaten angegeben werden, dann leiten Sie diese bitte an die Gemeinde Holzwickede weiter.“ Die Gemeinde Holzwickede wird dann weitere Maßnahmen einleiten.

Leider sind diese betrügerischen Firmen nur schwer oder gar nicht zu ermitteln. Die Gemeinde bittet deshalb darum, folgende Verhaltensregeln zu beachten:

  • Im Falle eines solchen Anrufs, lehnen Sie sofort jegliche Leistung ab und beenden Sie das Gespräch
  • Lassen Sie niemanden ins Haus oder auf ihr Grundstück
  • Informieren Sie die Gemeinde Holzwickede unter Tel. 91 50
  • Rufen Sie im Zweifelksfall die Polizei an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv