Am Flughafen Dortmund hat heute ein Service-Fahrzeug das Regierungsflugzeug der Kanzlerin beschädigt. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

EU-Kommission genehmigt Zukunftskonzept der Flughafen Dortmund GmbH

Das Zukunfts­kon­zept der Flug­hafen Dort­mund GmbH ist geneh­migt. Das hat die EU-Kom­mis­sion jetzt ent­schieden. Bereits im Dezember 2014 hatte der Dort­mund Air­port sein Kon­zept zum Aus­gleich der ope­ra­tiven Betriebs­er­geb­nisse bis 2024 über die Bun­des­re­gie­rung der EU-Kom­mis­sion in Brüssel zur Prü­fung und Geneh­mi­gung vor­ge­legt. Seitdem wurden Kon­sul­ta­tionen durch­ge­führt, Fragen der Kom­mis­sion beant­wortet, Berech­nungs­mo­delle erstellt und ergän­zende Gut­achten bei­gebracht.

Die Flug­häfen in Europa haben die seit April 2014 gel­tenden Leit­li­nien für staat­liche Bei­hilfen zu beachten, wonach nega­tive Betriebs­er­geb­nisse durch die Eigen­tümer nur noch bis 2024 aus­ge­gli­chen werden können. Danach dürfen keine ope­ra­tiven Ver­luste mehr ent­stehen. Mit seinem Zukunfts­kon­zept hat der Dort­mund Air­port darauf reagiert und dar­ge­legt, wie der Weg zur „schwarzen Null“ gestaltet werden soll. Dazu gehörten valide Pro­gnosen der Ver­kehrs­ent­wick­lung ebenso wie Maß­nahmen zur Kosten­sen­kung und Erlös­stei­ge­rung. In einem inten­siven Dialog mit der Kom­mis­sion konnte außerdem der Nach­weis geführt werden, dass keine Wett­be­werbs­nach­teile für Flug­häfen im Ein­zugs­be­reich des Flug­ha­fens Dort­mund bestehen.

EU-Betriebsergebnis im Jahr 2018 minus 1,9 Mio. Euro

Plau­sibel sind unsere Kon­zept­in­halte vor allem des­halb, weil jen­seits der Pla­nung die tat­säch­li­chen Ergeb­nisse in den Jahren von 2014 bis 2018 kon­ti­nu­ier­lich Ver­bes­se­rungen doku­men­tieren“, kom­men­tiert Geschäfts­führer Udo Mager die Ent­schei­dung der Kom­mis­sion.

Anders als im über­wie­genden Rest Europas müssen in Deutsch­land die Kosten für Flug­si­che­rung und Wet­ter­dienst von den Flug­häfen selbst getragen werden, obwohl es sich um hoheit­liche Auf­gaben han­delt. Diese Benach­tei­li­gung schlägt für Dort­mund jähr­lich mit rund 1,6 Mio. Euro zu Buche schlägt. Dies ein­be­zogen, betrug das EU-Betriebs­er­gebnis im Jahr 2018 minus 1,9 Mio. Euro.

Flughafen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv