Die Begegnungsstätte Seniorentreff öffnet am Sonntag (10. Februar) ihre Türen zu einem Vortrag: "Karnevalslieder im Wandel der Zeit" (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Erneutes Offenes Singen in der Seniorenbegegnungsstätte

In der Seniorenbegegnungsstätte wird wieder gesungen: Nachdem das erste Offene Singen nach der langen Corona-Pause im September sehr gut angenommen worden ist, lädt die Gemeinde nun am Donnerstag, 21. Oktober, ab 15.30 Uhr erneut zu einem Offenen Singen ein.

„Wir freuen uns auf alle interessierten Musikbegeisterten, die an diesem Nachmittag bekannte
Volkslieder rund um das Thema „Herbst“ mitsingen oder dem Gesang einfach lauschen“, so Manuela Hubrach, Mitarbeiterin im Seniorentreff.

Meinolf Nies übernimmt die Begleitung am Klavier und wie immer haben die Besucherinnen und
Besucher die Möglichkeit, den musikalischen Nachmittag ab 14.30 Uhr mit einem gemütlichen
Kaffeetrinken zu beginnen.

Die Veranstaltung ist wie immer kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, allerdings ist gemäß
der aktuell geltenden Coronaschutzverordnung der Zutritt nur für geimpfte, genesene und getestete
Personen mit PCR-Test erlaubt.

Weitere Informationen gibt es im Büro der Begegnungsstätte, Berliner Allee 16 a oder telefonisch
unter Tel. 44 66.

  • Termin: Donnerstag, 21. Oktober, 15.30 Uhr, Seniorenbegegnungsstätte, berliner Allee 16a

Offenes Singen, Seniorenbegegnungsstätte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv