Elfriede Reimann und Wilhelm Unger älteste Geburtstagskinder im Seniorentreff

Der Trägerverein der Senioren-Begegnungsstätte hatte am Freitag 6.8.) die im Mai und Juni geborenen Mitglieder zu einer Geburtstagsnachfeier in den Seniorentreff eingeladen. Foto: privat)

Der Trä­ger­ver­ein der Senio­ren-Begeg­nungs­stät­te fei­er­te am Frei­tag (6.8.) mit sei­nen Mai und Juni gebo­re­nen Mit­glie­der ihren Geburts­tag  im Senio­ren­treff.  (Foto: pri­vat)

Der Trä­ger­ver­ein der Senio­ren-Begeg­nungs­stät­te hat­te sei­ne in den Mona­ten Mai und Juni  gebo­re­nen Mit­glie­der am Frei­tag (6.7.) zur Geburts­tags­nach­fei­er in die  Begeg­nungs­stät­te ein­ge­la­den.

Auf Wunsch der Ver­eins­mit­glie­der wur­den die Anmel­de­for­ma­li­tä­ten zu den Geburts­tag­nach­fei­ern inzwi­schen inso­weit ver­än­dert,  als nun­mehr jedes Geburts­tags­kind die Mög­lich­keit hat, eine Begleit­per­son als Gast – gegen Kosten­be­tei­li­gung – ein­zu­la­den. Zur nun­mehr 69. Geburts­tags­nach­fei­er wur­den 47 Ein­la­dun­gen ver­sandt. Es erfolg­ten 31 Rück­mel­dun­gen mit 24 Zusa­gen.

Der Vor­sit­zen­de des Ver­eins, Andre­as Bun­ge, begrüß­te die Geburts­tags­kin­der und ihre acht Begleit­per­so­nen mit einem Glas Sekt. Die Mode­ra­ti­on der Ver­an­stal­tung über­nahm das Ver­eins­mit­glied Karl-Heinz Helms. Das Ser­vice Team des Ver­eins ser­vier­te den Besu­chern Kuchen und Kaf­fee, nach­dem es bereits im Vor­feld für eine geschmack­vol­le Tisch­de­ko­ra­ti­on gesorgt hat­te.

Erna Buse­mann vom Lite­ra­tur­kreis erfreu­te die Besu­cher mit einem Wort­bei­trag von Heinz Erhardt („Wie ich Dich­ter wur­de“). SUn­ter­stützt wur­de sie vom Ver­eins­vor­sit­zen­den, der mit dem Vor­trag „Die Kunst des Trin­kens“ von Heinz Erhardt  für manch schmun­zeln­de Gesich­ter sorg­te. Bei­de erhiel­ten viel Applaus für ihre Vor­trä­ge.

Für die musi­ka­li­sche Unter­hal­tung sorg­te der bereits bestens bekann­te Enter­tai­ner Andrè Wör­mann. Mit einem bun­ten musi­ka­li­schen Blu­men­strauß unter­hielt er die Besu­cher, die enga­giert und mit Begei­ste­rung mit­san­gen. Lei­der wur­de nur wenig getanzt. Als Hit des Tages wur­de von den Gästen, wie schon bei der Ver­an­stal­tung im Mai, der Song „Blue Spa­nish Eyes“  gewählt.

Älte­ste Besu­che­rin war dies­mal Elfrie­de Rei­mann mit 96 Jah­ren, wäh­rend bei den Her­ren Wil­helm Unger mit 90 Jah­ren älte­ster Teil­neh­mer war. Aus der Hand des Ver­eins­vor­sit­zen­den erhiel­ten sie ein klei­nes „flüs­si­ges“ Prä­sent.

In der Ver­an­stal­tung wur­de auch auf das Som­mer­fest hin­ge­wie­sen, das am 28. Juli in der Begeg­nungs­stät­te statt­fin­den wird (ab 11 Uhr).  Mit dem gemein­sam gesun­ge­nem Holzwicke­der Lied ende­te die 69. Geburts­tags­nach­fei­er des Trä­ger­ver­eins.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.