Screenshot

Ehrenamtskonferenz für Flüchtlingshelfer: „Auf das Ehrenamt ist Verlass“

Ohne das Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe geht es nicht. Das zeigt die Erfahrung der vergangenen Jahre. Das deutlich zu machen, ist auch das Anliegen von Landrat Mario Löhr, der die vielen Ehrenamtlichen zur Ehrenamtskonferenz unter dem Titel „Auf das Ehrenamt ist Verlass“ am 21. Oktober ab 16 Uhr in der Kamener Stadthalle begrüßen möchten.

Wer sich ehrenamtlich in der Flüchtlings- und Migrationsarbeit im Kreis Unna engagiert, kann sich zur Ehrenamtskonferenz anmelden. Auch Interessierte an der Flüchtlingsarbeit sind herzlich eingeladen: Die Flüchtlingsinitiativen aus dem Kreis Unna sind vor Ort und ansprechbar.

Tagesordnung

Auf der Agenda der Ehrenamtskonferenz stehen nach der Begrüßung durch Landrat und Bürgermeisterin Elke Kappen ein Vortrag, eine Gesprächsrunde und ein Rundgang, um die vielen Infostände kennenzulernen. „Wir freuen uns, wenn sich die Ehrenamtlichen untereinander austauschen und ins Gespräch kommen ­– Netzwerkarbeit ist wichtig in der kommunalen Ehrenamtsarbeit“, so Lena Folts und Tobias Vorderwülbecke, die Organisatoren aus dem Kommunalen Integrationszentrum Kreis Unna (KI).

Anmeldungen nimmt das KI unter KI-Veranstaltungen@kreis-unna.de und dem Stichwort „Ehrenamt 210922“ entgegen. PK | PKU

  • Den Flyer zur Ehrenamtskonferenz mit näheren Informationen gibt es hier zum Download

Ehrenamtskonferenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv