Kinder, Eltern und Pädagogen der Dudenrothschule gestalteten am Samstagvormittag den Schulgarten um und bewerben sich mit dem Projekt für einen Naturschutzpreis. (Foto: privat)

Dudenrothschule gestaltet Schulgarten um und bewirbt sich für Naturschutzpreis

[foo­gal­lery id=„39127“]

Um die Duden­roth­schule herum gibt es viele Nischen und Winkel, unge­nutzt sind. Dieser Umstand brachte das Kol­le­gium nun auf die Idee, diese unge­nutzten Nischen öko­lo­gisch zu gestalten und sich damit für einen Natur­schutz­preis zu bewerben. Am Samstag (21.4.) nutzen Lehrer und viele frei­wil­lige Eltern und Kinder das tolle Wetter, um mit der Umge­stal­tung des Schul­gar­tens zu beginnen.

Dazu brachten die frei­wil­ligen Helfer nicht nur viel Moti­va­tion und Enga­ge­ment, son­dern teil­weise auch die eigenen Gar­ten­ge­räte mit. Geleitet wurde das Pro­jekt durch Katja Busch­sie­weke (Schul­lei­terin), Britta Schneidreit (stell­ver­tre­tende Schul­lei­tung) und Jan Gün­ther (Lehrer). Drei Bereich des Schul­gar­tens wurden umge­staltet bzw. ange­legt:

  • ein Obst- und Früch­tebe­reich
  • ein Insekten- und natur­be­las­sener Bereich
  • sowie ein grünes Klas­sen­zimmer
  • grünes Klas­sen­zimmer

Ziel ist die nach­hal­tige Nut­zung des Schul­gar­tens, wie Schul­lei­terin Katja Busch­sie­weke erläu­tert: „Wir wollen die Früchte später ernten und den Garten in Schul­pro­jekte ein­binden.“ Ange­dacht ist ein Tag der Kar­toffel, Ernäh­rungs­kunde im Sach­un­ter­richt oder auch gemein­sames Kochen und vieles mehr.

Für jeden neuen Jahr­gang der Duden­roth­schule ist ein Obst­baum gepflanzt worden, der als „Klas­sen­baum“ in den Sach­un­ter­richt, die Fächer Deutsch, Reli­gion oder auch Mathe inte­griert werden.

Pflanzen einer Hecke

Auch eine Hecke ist ange­legt worden im Schul­garten. Die Instand­hal­tung des Schul­gar­tens soll im Nach­mit­tags­be­reich durch eine dau­er­haft ein­ge­rich­tete Garten AG durch die Kinder in der OGS gewähr­lei­stet werden. Die Garten AG wird geleitet von Britta Schnei­de­reit und Jan Gün­ther. Geplant sind hier:

  • ein Schmet­ter­lings­pro­jekt durch Pflan­zung von insekten- und schmet­ter­lings­freund­li­chen Sträu­chern
  • das Anlegen einer Wild­wiese
  • Beob­ach­tungen im Wild­wie­sen­be­reich
  • Bau von Insek­ten­ho­tels
  • Bau von Vogel­häus­chen,
  • Bau von Fut­ter­sta­tionen für Vögel im Winter
  • die Pflege der Kräu­ter­spi­rale

Neugestaltung des grünen Klassenzimmers

Im grünen Klas­sen­zimmer ist ein neues Hoch­beet ange­legt worden. Alle Pflanzen darin wurden gespendet von der Natur­för­de­rungs­ge­sell­schaft (NFG) Kreis Unna. Birgit Manz von der NFG beglei­tete auch die Aktion am Sams­tag­vor­mittag mit fach­kun­diger Unter­stüt­zung und half bei der Pla­nung. Außerdem wird sie das Pro­jekt im kom­menden Jahr begleiten.

Nach getaner Arbeit gab es Samstag eine ver­diente Stär­kung mit Bröt­chen, Kuchen, Getränke.

Pro­jekt durch­ge­führt von Katja Busch­sie­weke (Schul­lei­tung), Britta Schnei­de­reit (stell­ver­tre­tende Schul­lei­tung), Jan Gün­ther (Lehrer)

Dudenrothschule


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv