DOKOM21 optimiert die Telekommunikationsanbindung in Holzwickede und verlegt dafür in den nächsten Wochen rund drei Kilometer Glasfaserkabel im Norden der Gemeinde. (Foto: DOKOM21)

DOKOM21 verlegt rd. drei Kilometer Glasfaserkabel in Holzwickede

DOKOM21 optimiert die Telekommunikationsanbindung in Holzwickede und verlegt dafür in den nächsten Wochen rund drei Kilometer Glasfaserkabel im Norden der Gemeinde. (Foto: DOKOM21)
DOKOM21 opti­miert die Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­bin­dung in Holzwickede und ver­legt dafür in den näch­sten Wochen rund drei Kilo­meter Glas­fa­ser­kabel im Norden der Gemeinde. (Foto: DOKOM21)

Der regio­nale Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­dienst­lei­ster DOKOM21 opti­miert die Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­bin­dung in Holzwickede: Die DOKOM21 ver­legt in den näch­sten Wochen rund drei Kilo­meter Glas­fa­ser­kabel in Holzwickede. Die Tief­bau­ar­beiten finden in zwei Stra­ßen­zügen statt: Aus Rich­tung Flug­hafen werden die Glas­fa­ser­kabel in der Nord­straße, Gott­lieb-Daimler-Straße und Natroper Straße sowie aus Rich­tung Sölde in der Nord­straße, Haupt­straße, Kant­straße, Fried­rich­straße und Söl­der­straße ver­legt.

Die Bau­maß­nahmen werden abhängig von der Wet­ter­lage vor­aus­sicht­lich Ende April 2020 abge­schlossen sein. „Wir bitten die dort ansäs­sigen Anwohner, Unter­nehmen, Pas­santen und Auto­fahrer um Ver­ständnis, falls es wäh­rend dieser Zeit zu klei­neren Behin­de­rungen in der Ver­kehrs­füh­rung oder zu Lärm­be­lä­sti­gungen kommen sollte. Mit dieser Maß­nahme opti­mieren wir die Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­bin­dung in Holzwickede“, erklärt Maxim Olfert, Pro­jekt­leiter Glas­fa­ser­ausbau bei DOKOM21.

Glasfaser aktuell leistungsfähigste Telekommunikationsanbindung

Glas­faser ist aktuell die tech­nisch lei­stungs­fä­higste Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­bin­dung. Ein Glas­fa­ser­an­schluss erlaubt Daten­über­tra­gung in Licht­ge­schwin­dig­keit. Im Gegen­satz zu Kupfer bietet Glas­faser unbe­grenzte Band­breiten bis zu n‑mal 10 Gbit/​s und zeichnet sich durch hohe und sta­bile Über­tra­gungs­raten aus. Glas­faser ist die zukunfts­si­chere Infra­struktur für Breit­band, Tele­fonie und Kabel­fern­sehen.

  • INFO: Das Anschluss­ge­biet von DOKOM21 umfasst neben Dort­mund die Städte Hagen, Her­decke, Holzwickede, Essen, Unna und Werl sowie Halver, Iser­lohn, Kierspe, Lüden­scheid, Mein­erz­hagen, Menden und Schalks­mühle im Mär­ki­schen Kreis. Die Dienst­lei­stungen rei­chen von Tele­fon­an­schlüssen, Inter­net­zu­gängen über Voice-over-IP-Lösungen und Fest­ver­bin­dungen für Stand­ort­ver­net­zungen bis hin zu Kabel-TV und Mobil­funk. Dar­über hinaus umfasst das Angebot Online-Daten­si­che­rung und Rechen­zen­trums-Dienst­lei­stungen sowie Mul­ti­media-Dienste für die Woh­nungs­wirt­schaft.

DOKOM21, Glasfaser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv