Auch BVB U19 siegt in Holzwickede gegen Galatasaray Istanbul

Exakt 509 Besu­cher pas­sierten am Dienstag bei Dau­er­regen die Ein­gangs­tore des Mon­tan­hy­draulik-Sta­dions. Sie bereuten ihr Kommen zum UEFA Youth League-Spiel zwi­schen der U 19 von Borussia Dort­mund und Gala­ta­saray Istanbul trotz der wid­rigen äußeren Bedin­gungen nicht. Der BVB siegte mit 5 : 2 (Halb­zeit: 1 : 0) und ser­vierte den Fans, dar­unter eine statt­liche Zahl tür­ki­scher Schlach­ten­bummler, eine deli­kate Vor­speise für das abend­liche Cham­pions League-Spiel am Abend. Sieger war neben den Schwarz-Gelben aus Dort­mund auch die Gast­geber, Spiel­ver­ei­ni­gung Holzwickede und Gemeinde. „Gre­en­keeper“ Josef Haw­litzky hatte, so atte­stierten beide Trainer, einen her­vor­ra­genden Platz vor­be­reitet. Orga­ni­sa­tion und Bewir­tung durch Ver­eins­wirt Tor­sten Potyka klappten eben­falls bestens. „Das war wieder beste Wer­bung für unsere Gemeinde und zeigt, wie begei­stert das Fuß­ball-Publikum hier ist“, so Rother. Viel Spaß hatten auch die Mini­kicker von HSV und SG Holzwickede, die mit den zukünf­tigen Fuß­ball-Assen Hand in Hand ein­liefen. Einen beson­deren Rekord ver­zeichnet auch die UEFA Youth League: Es gibt kaum einen grö­ßeren Zuschau­er­zu­spruch bei den Begeg­nungen der Nach­wuchs­mann­schaften als in Holzwickede. Bereits in der ersten Partie gegen Arsenal London waren zur Mit­tags­zeit (!) über 600 Besu­cher gezählt worden.

Sport­lich boten die 90 Minuten einiges. Der BVB war bereits in der ersten Hälfte klar ton­an­ge­bend und führte nach einem Treffer nach 14 Minuten ver­dient zur Pause mit 1 : 0. Dann gab es eine Halb­zeit der offenen Tore ohne groß­ar­tige tak­ti­sche Zwänge . 4 : 1 führte der BVB, kas­sierte dann das 4 : 2, erzielte dann aber kurz vor Schluss mit einer tollen Vol­ley­ab­nahme das 5 : 2. Für Borussia Dort­mund bedeutet das nun drei Punkte und wieder die Chance, sich nach zuvor drei Nie­der­lagen doch noch für die K.o‑Phase zu qua­li­fi­zieren.

Auf das nächste Spiel in der UEFA Youth League können sich die Holzwickeder und die Region am Mitt­woch, 10.Dezember, um 17 Uhr freuen. An diesem Spät­nach­mittag gastiert der RSC Ander­lecht im Mon­tan­hy­draulik-Sta­dion.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.