Cantabile führt Oratorium „Die Schöpfung“ auf

Lädt zum Oratorium "Die Schöpfung" ein: der Holzwickeder Konzertchor Cantabile. (Foto: Mathias Palm)

Lädt zum Oratorium „Die Schöpfung“ ein: der Holzwickeder Konzertchor Cantabile. (Foto: Mathias Palm)

Für die Sängerinnen und Sänger von Cantabile, aber auch für die geneigten Zuhörer dürfte es eines der musikalischen Höhepunkte des Jahres werden: Der Holzwickeder Konzertchor Cantabile bringt das Oratorium „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn unter Leitung von Chorleiter Michael Oel am Sonntag, 2. November, ab 17 Uhr in der Ev. Kirche am Markt zu Gehör.

Unterstützt wird der Holzwickeder Konzertchor vom Kourin-Orchester aus Münster. Weitere Mitwirkende sind Natascha Dwulecki (Sopran), Nikolaus Borchert (Tenor) und Manfred Bühl (Bass). Die musikalische Gesamtleitung hat Musikdirektor Michael Oel. Mit ihm haben sich die Sängerinnen und Sänger von Cantabile akribisch auf dieses Konzertereignis vorbereitet, unter anderem mit einem Probenwochende Ende September in Sundern. „Die Crescendi und Decrescendi richtig zu interpretieren um punktgenau ein fortissimo zu erreichen, das war schon eine wichtige Erfahrung für so manches Chormitglied, sind doch über den Projektchor viele neue Sängerinnen und Sänger zum Chor gestoßen“, so Chorleiter Michael Oel.

Einen Tag Zwei Tage vor der Aufführung, am 31. Oktober, trifft sich der Konzertchor zur Generalprobe um 17 Uhr in der Ev. Kirche am Markt. Am Tag der Aufführung (2.11.) beginnt die Einspielprobe um 15 Uhr, das Orchester trifft sich um 16 Uhr. Einlass ab 16.30 Uhr.

Karten für dieses Konzert kosten 15 Euro. Erhältlich sind sie bei allen Sängerinnen und Sängern sowie im Schreibwarengeschäft Schulz-Köller und der Sparkasse Hauptstraße.

Termin: 2. November, Oratorium „Die Schöpfung“, 17 Uhr, (15 Euro)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.