Albrecht Menzel und Magda Amara in der kammermusikalischen Reihe zu Gast

Die einen wech­seln in diesem Alter in die Pubertät, Albrecht Menzel wech­selte mit 14 Jahren von der „musi­ka­li­schen Pro­bier­stube“ auf die Bühne und gab sein erstes Vio­lin­kon­zert als Solist. Er kon­zer­tiert seitdem, sam­melt regel­mäßig Preise ein und zeigt sein Können nun in der Kam­mer­mu­si­ka­li­schen Reihe auf Haus Opher­dicke. Allein kommt der Künstler am Don­nerstag, 10. Oktober nicht. Mit Magda Amara bringt er eine erst­klas­sige Pia­ni­stin mit.

Menzel ist Jahr­gang 1992, gastierte u.a. mit dem Münchner Rund­funk­or­che­ster, dem Bran­den­bur­gi­schen Staats­or­che­ster oder auch der Pol­ni­schen Kam­mer­phil­har­monie. Er spielte mit Anne-Sophie Mutter und mit Kurt Masur am Diri­gen­ten­pult. Das Können ist groß, das Instru­ment ent­spre­chend: Albrecht spielt eine Vio­line von Antonio Stra­di­vari (1709), eine Leih­gabe der Deut­schen Stif­tung Musik­leben.

Seine Part­nerin am Kla­vier heißt Magda Amara, ist Jahr­gang 1984, stammt aus Moskau und kennt mehr als nur die rus­si­sche Seele. Die Pia­ni­stin gastierte mit dem Noord Neder­lands Orkest, dem Wiener Kam­mer­or­che­ster oder auch dem Cairo Sym­phony Orche­stra. Amar ist eben­falls mehr­fach aus­ge­zeichnet und als Kam­mer­mu­si­kerin ebenso viel gefragt wie als Gast bei großen Musik­fe­sti­vals.

Werke von Beethoven, Paganini und Hindemith

Das Kon­zert von Albrecht und Amara findet im Spie­gel­saal des kreis­ei­genen Gutes, Dorf­straße 29 in Holzwickede statt. Es beginnt am 10. Oktober um 20 Uhr (Ein­lass 19 Uhr). Auf dem Spiel­plan stehen Werke von Ludwig van Beet­hoven, Nic­colò Paga­nini, Paul Hin­de­mith, Camille Saint-Saëns und Guil­laume Lekeu.

Die Kon­zert­karten kosten 15 Euro (ermä­ßigt 12 Euro). Sie sind im Holzwickeder Rat­haus, Vor­zimmer des Ver­wal­tungs­vor­standes, Allee 4, in der Buch­hand­lung Hor­nung in Unna, Markt 6 und auf Haus Opher­dicke zu haben. Bestel­lungen sind auch im Kul­tur­be­reich des Kreises, Tel. 0 23 03 /​27 – 14 41, Fax 0 23 03 /​27 – 41 41 und per E‑Mail an doris.erbrich@kreis-unna.de mög­lich.

Vergünstigungen

Inhaber der RUHR.TOPCARD können das Kon­zert übri­gens zum halben Preis besu­chen. Eine Reser­vie­rung ist unter Tel. 0 23 03 /​27 – 14 41 erfor­der­lich. Über den Verein KulturPott.Ruhr haben Men­schen mit kleinem Geld­beutel unter bestimmten Vor­aus­set­zungen freien Ein­tritt zum Kon­zert.

Wei­tere Infor­ma­tionen rund um dieses und andere Kon­zerte der kam­mer­mu­si­ka­li­schen Reihe auf Haus Opher­dicke gibt es unter www.kreis-unna.de (Such­be­griff: Kam­mer­musik). PK | PKU

  • Termin: Don­nerstag (10.Oktober), 20 Uhr, Haus Opher­dicke, Dorfstr. 29

Kammermusikalische Reihe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv