Aktionstage gegen Wohnungseinbruchdiebstahl beendet

Die am 22. und 23. Sep­tember von der Polizei in NRW durch­ge­führten lan­des­weiten Akti­ons­tage gegen Woh­nungs­ein­bruchs­dieb­stahl im Rahmen der Europol-Ope­ra­tion „Archi­medes“ wurden erfolg­reich beendet. Im Bereich der Kreis­po­li­zei­be­hörde Unna wurden ins­ge­samt 114 Per­sonen und 69 Fahr­zeuge kon­trol­liert. Bei der Über­prü­fung eines ver­däch­tigen Fahr­zeuges mit fran­zö­si­schem Kenn­zei­chen wurde fest­ge­stellt, dass zwei Fahr­zeug­insassen zur Per­so­nen­fahn­dung aus­ge­schrieben waren (eine Person mit zwei Haft­be­fehlen; eine Person zur Auf­ent­halts­er­mitt­lung). Eine Person wurde ange­halten und über­prüft, gegen die ein Haft­be­fehl wegen eines Ver­kehrs­de­liktes bestand. Die Person wurde fest­ge­nommen. Außerdem konnte ein wegen Eigen­tums­de­likten per Haft­be­fehl gesuchter Straf­täter an seiner Wohn­an­schrift ange­troffen und fest­ge­nommen werden. Bei einer wei­teren Durch­su­chungs­maß­nahme wurde ein, aus einem Eigen­tums­de­likt stam­mender Elek­tro­nik­ar­tikel auf­ge­funden und sicher­ge­stellt. Bei Kon­troll­maß­nahmen in An- und Ver­kaufs­ge­schäften in Hamm konnte außerdem ein Mobil­te­lefon auf­ge­funden und sicher­ge­stellt werden, das nach einem Eigen­tums­de­likt in Bönen zur Sach­fahn­dung aus­ge­schrieben war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv