ADAC-Verkehrserziehung für Fünftklässler des CSG

Die Schüler des 5. Jahrganges des Clara-Schu­mann-Gym­na­si­ums tre­f­fen sich zur Verkehrserziehung und Aktion „Achtung Auto“ am Don­ner­stag (18. Mai) auf dem Platz von Lou­viers.

Wie Fach­lehrer Win­fried Hardung dazu mit­teilt, geht es bei der Aktion darum, die Schüler für die Verkehrsprax­is zu schulen, die im Miteinan­der von Men­sch und Auto auftre­tenden Reak­tion­szeit­en und –wege ken­nen­zuler­nen und zu berück­sichti­gen. Auch die bei Not­brem­sun­gen auftre­tenden Kräfte sollen in prak­tis­chen ver­suchen erfahren wer­den.

Dazu tre­f­fen sich die Klassen am Don­ner­stag (18. Mai) in Begleitung ihrer Fach­lehrer auf dem Platz von Lou­viers (Fest­platz):

Klasse 5a ab 8 bis 9.20 Uhr;
Klasse 5c ab 9.50 bis 11.10 Uhr
Klasse 5b ab 11.40 bis 13 Uhr.

Während der Ver­anstal­tung führen die Fach­lehrer Auf­sicht, doer Organ­i­sa­tion betreut Win­fried Hardung. Die prak­tis­che Durch­führung der Ver­anstal­tung liegt in den Hän­den des erfahre­nen ADAC-Fahrtrain­ers Ralf Helmer.

  • Ter­min: Don­ner­stag, 18. Mai, 8 bis 13 Uhr, Fest­platz
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.