87-jähriger Autofahrer verletzt 81-Jährigen Fussgänger und flüchtet

Ein 87-jähriger Autofahrer hatte am Samstagmorgen in Dortmund-Sölde einen 81-jährigen Fußgänger mit Rollator angefahren. Kurz darauf flüchtete er.

Nach ersten Zeugenaussagen ging der 81-jährige Fußgänger gegen 9 Uhr mit seinem Rollator auf dem Gehweg der Jasminstraße in westliche Richtung. Plötzlich kam aus einer Garageneinfahrt ein Auto rückwärts herausgefahren und prallte gegen den Fußgänger. Der 81-jährige stürzte zu Boden und verletzte sich dabei. Ohne sich um den gestürzten Senior zu kümmern fuhr der Autofahrer davon. Ein Zeuge hatte den Unfall beobachtet und kam dem Verletzten zu Hilfe. Ein Familienmitglied brachte den Dortmunder in ein Krankenhaus, wo er stationär verblieb. Lebensgefahr besteht nicht.

Aufgrund der Zeugenaussagen konnte der Verursacher ermittelt werden. Dabei handelt es sich um einen 87-jährigen Dortmunder. An seiner Wohnanschrift beschlagnahmten die Beamten seinen Führerschein.

Ihn erwartet jetzt unter anderem ein Verfahren wegen Verkehrsunfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.