10.000 Euro Schaden: Polizei sucht Tankbetrüger mit Lichtbildern

bild4 (Small)
Die Polizei sucht diesen Mann, der im April mit Tankbetrügereien im Großraum Dortmund über 10.000 Euro Schaden verursacht haben soll. (Foto: Polizei Dortmund)

 

Die Polizei sucht einen bislang Unbekannten, der im Großraum Dortmund im April 2014 mit nachgemachten Tankkarten einen Schaden von über 10.000 Euro verursacht hat. Nun hat die Polizei Lichtbilder des gesuchten Mannes veröffentlicht. Im April war der Gesuchte besonders in Dortmund und in den Nachbarstädten mit den Dubletten aktiv. Er tankte für über 10.000 Euro. Eine Videokamera einer Tankstelle in Hagen zeichnete schließlich eine Bezahlung des Mannes auf. Nun sucht die Polizei den Mann auf den Bildern. Kennen Sie den bislang Unbekannten oder können Hinweise auf seine Identität geben, melden Sie sich bitte beim Kriminaldauerdienst der Dortmunder Polizei unter T. 02 31/1 32 74 41.

Tankbetrpger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv