10.000 Euro Schaden: Polizei sucht Tankbetrüger mit Lichtbildern

bild4 (Small)
Die Polizei sucht diesen Mann, der im April mit Tank­be­trü­ge­reien im Groß­raum Dort­mund über 10.000 Euro Schaden ver­ur­sacht haben soll. (Foto: Polizei Dort­mund)

Die Polizei sucht einen bis­lang Unbe­kannten, der im Groß­raum Dort­mund im April 2014 mit nach­ge­machten Tank­karten einen Schaden von über 10.000 Euro ver­ur­sacht hat. Nun hat die Polizei Licht­bilder des gesuchten Mannes ver­öf­fent­licht. Im April war der Gesuchte beson­ders in Dort­mund und in den Nach­bar­städten mit den Dubletten aktiv. Er tankte für über 10.000 Euro. Eine Video­ka­mera einer Tank­stelle in Hagen zeich­nete schließ­lich eine Bezah­lung des Mannes auf. Nun sucht die Polizei den Mann auf den Bil­dern. Kennen Sie den bis­lang Unbe­kannten oder können Hin­weise auf seine Iden­tität geben, melden Sie sich bitte beim Kri­mi­nal­dau­er­dienst der Dort­munder Polizei unter T. 02 31/​1 32 74 41.

Tankbetrpger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv