Was Sie schon immer über Flucht und Asyl wissen wollten

Mit großem Enga­ge­ment setzen sich Holzwickeder Bürger und Bür­ge­rinnen für die in Holzwickede unter­ge­brachten Flücht­linge ein. Dabei stellen viele fest, dass zum Thema Flucht und Asyl es viele unge­klärte Sach­fragen gibt.

Am Mitt­woch (25.3.) wird Heinz Drucks , von der Dia­konie Ruhr-Hellweg-Flücht­lings­be­ra­tung, Basis­wissen zur The­matik ver­mit­teln. Um 20 Uhr sind alle inter­es­sierten Holzwickeder ins Schüler-Cafe des Clara-Schu­mann-Gym­na­siums ein­ge­laden. Flucht­gründe und Asyl­ver­fahren, Arbeits- und Auf­ent­halts­status, Blei­be­recht, Abschie­bung und vieles mehr sollen kein Buch mit sieben Sie­geln bleiben.

Wer schon vorweg kon­krete Fragen an den Refe­renten hat, kann diese gerne per Mail „willkommen-in-howi@web.de“ melden. Ver­an­stalter ist die Initia­tive „Wil­kommen in Holzwickede“.

  • Termin: Mitt­woch, 25. März, 20 Uhr, Schüler-Café CSG, Opher­dicker Str. 44.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.