Urlaubsguru: 13.000 Bewerbungen für einen Job

Eine kleine Auswahl der kreativsten und per Post eingegangenen Bewerbungen. Zudem sind viele Videos eingereicht worden. (Foto: Urlaubsguru )
Eine kleine Aus­wahl der krea­tiv­sten und per Post ein­ge­gan­genen Bewer­bungen. Zudem sind viele Videos ein­ge­reicht worden. (Foto: Urlaubs­guru )

Kostenlos die Welt bereisen und dafür auch noch Geld ver­dienen: Auf dieses Stel­len­an­gebot mel­deten sich nahezu 13.000 Bewer­be­rinnen und Bewerber bei Urlaubs­guru. Die wei­teste Anreise dürfte eine Kan­di­datin haben, die sich zu dem Zeit­punkt des Castings in Bra­si­lien befinden wird: „Kein Weg ist mir zu weit für die Chance auf das Prak­tikum deines Lebens“, sagte sie, als sie die Ein­la­dung zum Casting erhielt.

Unter den ein­ge­gan­genen 13.000 Bewer­bungen sind alle Alters­klassen zwi­schen 18 und 66 Jahren ver­treten, die Bewerber kommen aus ganz Deutsch­land – ob Unna, Dort­mund, Bochum, Köln, Leipzig, Berlin, Stutt­gart, Tit­zingen, Trost­berg, Mün­chen, Kiel oder auch Bremen. Selbst aus Por­tugal sind Bewer­bungen ins Haus geflat­tert.

100 Boardingpässe für beste Bewerber

Zur­zeit gleicht die Urlaubs­guru-Per­so­nal­ab­tei­lung noch einem Sam­mel­su­rium an detail­ver­liebten Bewer­bungen: diverse Koffer, kunst­volle Fla­schen­po­sten, prall gefüllte Holz­ki­sten, Notiz­bü­cher, bunt ver­zierte Welt­ku­geln sowie krea­tive Videos und eigene Songs sind wäh­rend der Bewer­bungs­phase in der Fir­men­zen­trale am Dort­munder Flug­hafen ein­ge­gangen, sogar Torten und Kekse waren dabei. An die 100 besten Bewerber ver­schickt Urlaubs­guru aktuell Boar­ding­pässe für das große Casting am 2. und 3. März in Unna (Ruhr­ge­biet), der Grün­dungs­stadt von Urlaubs­guru.

Wäh­rend des Castings haben die Bewerber jeweils zehn Minuten Zeit, um die Jury von sich zu über­zeugen. Anhand eines Bewer­tungs­bo­gens mit einem fairen Punk­te­sy­stem ermit­telt sie die zehn besten Kan­di­daten für den Recall. Jedes Jury­mit­glied ver­fügt zudem über eine Wild­card und kann damit seinen Lieb­lings­kan­di­daten direkt in die nächste Runde schicken. Der Recall findet Anfang April in den Urlaubs­guru-Büro­räum­lich­keiten am Dort­munder Flug­hafen statt. Drei Kan­di­daten kommen in die letzte Runde – der Fina­list aus den Top 3 wird anschlie­ßend von der Com­mu­nity bestimmt, bevor es ab Mai dann heißt: „Koffer packen und auf in die Welt!“.

Sechs Monate an den schönsten Hotspots

Der Gewinner des Prak­ti­kums deines Lebens wird bis zu sechs Monate lang viele der schön­sten Hot­spots der Welt ent­decken. Wäh­rend der Reise wird der Prak­ti­kant in unter­schied­lich­sten Hotels über­nachten und live aus den unter­schied­lich­sten Län­dern die Ein­drücke und Erfah­rungen direkt mit der Com­mu­nity teilen. Das Prak­tikum wird mit einem Monats­ge­halt von 1.800 € brutto ver­gütet und 2,5 Urlaubs­tage pro Monat stehen zur freien Ver­fü­gung – um Urlaub vom Urlaub machen zu können. 

Vom 18. November 2018 bis 15. Januar 2019 konnte sich jeder, der Lust auf diesen unge­wöhn­li­chen Job hat, bei Urlaubs­guru bewerben. Ein­zige Vor­aus­set­zungen waren: Voll­jäh­rig­keit, gute Deutsch­kennt­nisse und natür­lich keine Flug­angst. 

Wei­tere Info gibt’s hier: https://www.urlaubsguru.de/praktikum-deines-lebens/

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.