Stadtradeln: Holzwickede ist mit viel Schwung dabei

Die Umweltbeauftragte der  Gemeinde, Tanja Flormann, stellte heute den offiziellen Flyer (Bild) zur Aktion Stadtradeln vor. (Foto: Gemeinde Holzwickede)

Die Umwelt­beauf­tragte der Gemeinde, Tan­ja Flor­mann, stellte heute den offiziellen Fly­er (Bild) zur Aktion Stad­tradeln vor. (Foto: Gemeinde Holzwickede)

Seit zehn Jahren schon find­et der bun­desweite Wet­tbe­werb Stadradeln zur Rad­verkehrs­förderung statt. Die Gemeinde Holzwickede war im Vor­jahr erst­mals ern­sthaft vertreten und die Holzwicked­er Stadradler legten immer­hin ins­ge­samt 23 293 Kilo­me­ter mit dem Fahrrad zurück. Ins­ge­samt 3 308 kg CO2 kon­nten so einges­part wer­den. In diesem Jahr will die Gemeinde noch mehr Holzwicked­er zum Umstieg aufs Fahrrad ani­mieren und dieses gute Ergeb­nis noch top­pen. 

Dazu haben sich die Umwelt­beauf­tragte der Gemeinde, Tan­ja Flor­man­na, und ihre Mit­stre­it­er von der Orts­gruppe des ADFC einiges ein­fall­en lassen: „Das Pro­gramm ist etwas umfan­gre­iche als im Vor­jahr. Es gibt auch mehr Preise zu gewin­nen und ein sehr schönes Touren­pro­gramm“, so Tan­ja Flor­mann, die heute den offiziellen Fly­er zur Aktion Stad­tradeln vorstellte.

Auf­takt des drei­wöchi­gen Aktion­szeitraum (3. bis 23. Juni) ist der „Europäis­che Tag des Fahrrads“ am Son­ntag, 3. Juni, um 10 Uhr. Unter den anwe­senden Teil­nehmern wer­den dann auch die grü­nen Bänd­chen verteilt, die an den Lenker gehängt wer­den kön­nen und an denen in ganz Deutsch­land die Stad­tradler zu erken­nen sind.

Um die Moti­va­tion der Stad­tradler anzufeuern gibt es tolle Preise zu gewin­nen: Wertgutscheine von Lucky Bike und Team­sport Philipp, Probe-Abos von Kör­per­for­men und Miss Sporty, Fahrrad­taschen von Ortlieb, Gutescheine für die Schöne Flöte und einiges mehr.

Mehr Programm , mehr Preise, mehr Touren

Teil­nehmen kön­nen alle Per­so­n­en, die in Holzwickede wohnen, arbeit­en, zur Schule gehen oder einem Holzwicked­er Vere­in ange­hören.  Zur Teil­nahme genügt eine Reg­istrierung im Inter­net unter www.stadtrradeln.de/holzwickede , dann ein Team grün­den und möglichst viele Kilo­me­ter, beru­flich oder auch pri­vat, mit dem Fahrrad zurück leg­en, die gefahre­nen Kilo­me­ter in den Online-Rad­kalen­der („Mein KM-Buch“) oder über die Stad­tradeln-App ein­tra­gen. Für Einzelfahrer ohne Team ste­ht das „Offene Team“ zur Ver­fü­gung.

Auch eine Anmel­dung als ganze Fam­i­lie (Son­derkat­e­gorie) ist möglich und lohnt sich: Die fahrrad­fre­undlich­ste Fam­i­lie erhält 100 Euro Preis­geld von der AOK.

Aber auch das fahrradak­tivste Team, die beste Einzelfahrerin und der beste Einzelfahrer wer­den in Holzwickede aus­geze­ich­net.

Stadtradel-Star noch gesucht

Drin­gend gesucht wird auch noch ein Stad­tradel-Star (Son­derkat­e­gorie) in Holzwickede, der sich der Her­aus­forderung von 21 Tagen ohne Auto (auch kein Beifahrer) samt Berichter­stat­tung im Stad­tradeln-Blog stellt.

Die große Abschlussver­anstal­tung der Aktion find­et dann am Sam­stag (23. Juni) von 11 bis 18 Uhr auf dem Mark­t­platz in Holzwickede statt. Gle­ichzeit­ig find­et auch die Sportlerehrung auf dem Markt statt. Die Teil­nehmer erwartet ein großes Sportevent unter dem Mot­to “Höher, schneller, Weit­er” mit Infor­ma­tion­sstän­den, Mit­mach-Aktio­nen, E-Bike-Par­cours, kleinem Fahrrad-Check und vie­len anderen Aktio­nen.

  • Ter­min: Son­ntag (3. Juni), ab 10 Uhr Mark­ttplatz 
Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.