Spende des Freundeskreises über 500 € geht nach Paris

Die Feuer­brunst, die am 15. April dieses Jahres die Kathe­drale Notre-Dame in Paris traf, hat auch einige Holzwickeder betroffen gemacht. Der Freun­des­kreis Lou­viers merkte dies gleich am Tag danach, als sich Bürger beim Verein mel­deten und nach Spen­den­mög­lich­keiten fragten.

Und so ent­schloss sich der Holzwickeder Verein, seine Akti­vi­täten auf dem Euro­patag am 11. Mai einer Spende für den Wie­der­aufbau der Kirche im Zen­trums Frank­reich zugute kommen zu lassen. Die von Bür­gern ein­ge­gan­genen Spenden wurden um die Umsätze des Euro­pa­tages auf­ge­stockt und auf­ge­rundet und nun hat der Freun­des­kreis eine Spende in Höhe von 500 Euro an die Fon­da­tion Notre-Dame in Paris, die neben anderen Orga­ni­sa­tionen sich finan­ziell für den Wie­der­aufbau der Kirche ein­setzt, ver­an­lasst.

Das sei, so Jochen Hake vom Freun­des­kreis, natür­lich nur ein ganz kleiner Bei­trag. „Aber es geht uns auch um eine sym­bo­li­sche Geste an unsere Freunde in Lou­viers. Notre-Dame ist nicht nur ein kirch­li­ches Bau­werk, die Kathe­drale hat eine große Bedeu­tung für Frank­reich und steht auch für euro­päi­sche Kultur ins­ge­samt.“ Allen, die zu dieser Spende bei­getragen haben, gelte daher sein Dank.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.