Seminarreihe des Kreises Unna für ehrenamtliche Betreuer

(PK) Ehren­amt­liche Betreuer setzen schon lange auf Rat und Fort­bil­dungen durch die vor Ort ansäs­sigen Betreu­ungs­ver­eine und die drei Betreu­ungs­stellen im Kreis Unna. Für sie und für alle, die Betreuer werden wollen, bietet die zustän­dige Arbeits­ge­mein­schaft im Früh­jahr eine Semi­nar­reihe an.„Ange­spro­chen sind alle, die gern soziale Ver­ant­wor­tung für Ein­zelne über­nehmen, die bereit sind, andere von ihrer Lebens­er­fah­rung pro­fi­tieren zu lassen und monat­lich ein paar Stunden Zeit zur Ver­fü­gung stellen möchten“, sagt Klaus Hellwig, der Leiter der Betreu­ungs­stelle des Kreises Unna.

Um alle Inter­es­sierten auf ihre wich­tige Auf­gabe vor­zu­be­reiten und bereits ehren­amt­lich tätige Betreuer zu unter­stützen, lädt die Arbeits­ge­mein­schaft der Betreu­ungs­ver­eine und -stellen im Kreis Unna zu drei Semi­naren unter dem Titel „Recht­liche Betreuung – ein Ehrenamt mit unter­schied­li­chen Facetten“ ein. An den drei Diens­tagen 5., 12. und 19. April, stehen jeweils von 18 bis 20 Uhr im Sit­zungs­trakt des Kreis­hauses unter­schied­liche Themen auf dem Pro­gramm.

Anmel­dungen nimmt Klaus Hellwig in der Betreu­ungs­stelle des Kreises Unna bis zum 31 März unter Tel. 0 23 03 27 – 12 51, per Fax an 0 23 03 27 35 51 oder per E-Mail an klaus.hellwig@kreis-unna.de ent­gegen.

Wei­tere Infor­ma­tionen zum Thema recht­liche Betreuung mit dem aktu­ellen Ver­an­stal­tungs­ka­lender finden sich im Internet unter www.kreis-unna.de (Such­be­griff: Betreu­ungs­stelle).

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.