Schwerverletzter bei Unfall auf der Chaussee

(ots) – Schwerer Ver­kehrs­un­fall auf der Chaussee: In der heu­tigen Nacht (29. Oktober) wurden Polizei, der Löschzug II der Holzwickeder Feu­er­wehr, Ret­tungs­dienst und Not­arzt gegen 2.12 Uhr zu einem Ver­kehrs­un­fall auf der Chaussee gerufen.

Nach bis­he­rigem Ermitt­lungs­stand war dort ein 58jähriger PKW-Fahrer aus Dort­mund in Höhe Haus­nummer 158 aus noch unge­klärten Gründen nach links von der Fahr­bahn abge­kommen und gegen einen Baum gefahren. Der Wagen über­schlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Vor­bei­kom­mende Erst­helfer bargen den bewusst­losen Mann aus seinem Fahr­zeug. Er wurde schwer­ver­letzt in ein Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert; Lebens­ge­fahr konnte nicht aus­ge­schlossen werden. Da in der Atem­luft des Ver­letzten Alko­hol­ge­ruch fest­stellbar war, wurde ihm eine Blut­probe ent­nommen.

Der Wagen wurde durch ein Abschlepp­un­ter­nehmen geborgen. Die Sach­scha­den­höhe wird auf 10000 Euro geschätzt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.