Rollator-Training in der Senioren-Begegnungsstätte

Das Thema Mobilität bekommt im Alter einen neuen Stellenwert, da die Beweglichkeit nachlässt und häufig auch Probleme mit dem Gleichgewicht auftreten. So stellt der Weg zum Supermarkt oder ein längerer Spaziergang schnell eine Herausforderung dar. Abhilfe kann ein Rollator schaffen. Über den richtigen Umgang mit dieser Gehhilfe möchten die Mitglieder der Gruppe Senioren-helfen-Senioren in Kooperation mit ProSi Seniorinnen und Senioren am Donnerstag (11. Oktober), ab 14.30 Uhr, informieren.

An diesem Nachmittag wird Klemens Splittgerber Tipps und Tricks rund um den richtigen Gebrauch der Gehhilfe geben und darauf eingehen, was bei der Teilnahme im Straßenverkehr und bei der Nutzung und Handhabung in öffentlichen Verkehrsmitteln zu beachten ist. Auch wird das Thema der „eigenen Sicherheit“ angesprochen und beispielsweise der Frage nachgegangen, wo die Handtasche sicher am Rollator befestigt werden kann. Im Anschluss des Vortrages können mitgebrachte Rollatoren mit Reflektoren versehen werden, um die Verkehrssicherheit – gerade in der dunklen Jahreszeit – zu erhöhen.

Die Veranstaltung findet in der Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16, statt und ist kostenfrei. Weitere Informationen sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte (Tel.-Nr. 44 66) zu erhalten.

  • Termin: Donnerstag (11. Oktober), 14.30 Uhr, Senioren-Begegnungsstätte, Berliner Allee 16a
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.