Politik einig: 750.000 Euro für Ausbau der Ganztagsbetreuung an allen Grundschulen

Offene Ganztagsbetreuung (OGGS) (Foto: K. Dittrich)

Für die Erweiterung der Offe­nen Ganz­tags­be­treu­ung an den vier Grund­schulen der Gemeinde sollen näch­stes Jahr ins­ge­samt rund 750.000 Euro bere­it­gestellt wer­den.  (Foto: K. Dit­trich — Emscherblog.de)

In einem inter­frak­tionellen Gespräch haben sich die Frak­tio­nen im Rat der Gemeinde Holzwickede am Mittwochabend über die noch strit­ti­gen außer­plan­mäßi­gen Aus­gaben im näch­sten Haushalt­s­jahr abges­timmt.

So hät­ten u.a. die CDU und der Bürg­erblock gerne erhe­blich mehr Geld für die Erweiterun­gen der Offe­nen Ganz­tags­be­treu­ung an den Grund­schulen bere­it­gestellt, als die rund 200.000 Euro, die von der Ver­wal­tung jew­eils in den näch­sten vier Jahren aus dem Lan­despro­gramm „Gute Schule 2020“ dafür vorge­se­hen waren. Die Frak­tio­nen beton­ten noch ein­mal, dass an allen Grund­schulen ein Erweiterungs­be­darf beste­ht. Deshalb sollen im näch­sten Jahr zusät­zlich rund 550.000 Euro für die Erweiterung der OGGS an allen vier Grund­schulen bere­it­gestellt wer­den.

Noch unklar war bis Mittwochabend, in welch­er Rei­hen­folge die Erweiterungs­maß­nah­men abgear­beit­et wer­den sollen. „Im näch­sten Jahr soll zunächst die Paul-Ger­hardt-Schule erweit­ert wer­den, weil dort der drin­gend­ste Bedarf sei“, bestätigt Bürg­er­meis­terin Drossel jet­zt. Außer­dem wurde die Ver­wal­tung beauf­tragt ein Konzept für das weit­ere Vorge­hen zu erstellen.

15.000 Euro zur Förderung des Ehrenamtes

(Foto: Peter Gräber)

Die Feuerwache Mitte wird näch­stes Jahr für rund 200.000 Euro erweit­ert. (Foto: P. Gräber — Emscherblog.de)

Unstrit­tig ist dage­gen die notwendi­ge Erweiterung und Sanierung des Feuer­wehrg­eräte­haus­es Mitte im näch­sten Jahr gewe­sen. Hier hat­te die Ver­wal­tung in den Klausurber­atun­gen bere­its deut­lich gemacht, dass u.a. der Bau neuer, nach Geschlechtern getren­nter Umk­lei­den und San­itäran­la­gen unab­d­ing­bar sind, Für rund 200.000 Euro sind dafür im näch­sten Jahr bere­it­gestellt – über­wiegend Geld, das beim Bau der neuen Feuer- und Ret­tungswache Süd einges­part wor­den ist. Hin­ter der Feuerwache Mitte soll damit im näch­sten Jahr ein Anbau errichtet wer­den.

15.000 Euro sollen außer­dem zur Förderung des Ehre­namtes zusät­zlich bere­it­gestellt wer­den im näch­sten Jahr. Allerd­ings sollen damit nicht nur die Ehre­namtlichen der Feuer­wehr, son­dern auch die des DRK und ander­er Organ­i­sa­tio­nen gefördert wer­den. Weit­ere 5.000 Euro wer­den für die Erstel­lung eines Konzepts bere­it­gestellt, in welch­er Form genau die Ehre­namtlichen gefördert wer­den sollen. Bis das fer­tig ist, sind die 15.000 Euro noch ges­per­rt.

Eine weitere Stelle für Fachbereich Schule und Kultur

Keine zusät­zlichen Mit­tel soll es für Pro­jek­te in der soge­nan­nten Drit­ten Welt geben, wie es der Bürg­erblock. Der vorhan­dene Haushalt­sansatz (1.500 Euro) wurde all­ge­mein als aus­re­ichend ange­se­hen, da zulet­zt nicht immer alle bere­it­gestell­ten Mit­tel abgerufen wor­den waren.

Auf Vorschlag der SPD soll der Bolz­platz an der Haarstrang-Anlage im kom­menden Jahr umzäunt wer­den und neue Tore erhal­ten.

Den Vorschlag der Bünd­nis­grü­nen, für die Sanierung der Leich­tath­letikan­lage im Mon­tan­hy­draulik­sta­dion 20.000 Euro bere­itzustellen, kon­nten die anderen Frak­tio­nen allerd­ings nicht mit­tra­gen. Grund: Im näch­sten Jahr sind bere­its 7.500 Euro zusät­zlich für die Instand­hal­tung des Mon­tan­hy­draulik­sta­dions vorge­se­hen.

Beim Stel­len­plan erziel­ten die Frak­tio­nen dage­gen wieder Einigkeit: Im Fach­bere­ich Schule und Kul­tur soll eine neue Stelle geschaf­fen wer­den. Klar ist auch, dass wieder eine ganze Stelle für die Kul­tur­ar­beit zur Ver­fü­gung ste­hen soll, wie u.a, von FDP und SPD gefordert. Die weit­ere Organ­i­sa­tion und Stel­lenbeschrei­bung im Fach­bere­ichs muss noch gek­lärt wer­den.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.