Pflegeberatung vor Ort: Kostenfrei und trägerunabhängig aus einer Hand

Senioren Pflegeberatung (Foto: Helene Souza / pixelio.de)

Der Kreis Unna bietet Pfle­ge­be­ra­tung aus einer Hand für Betrof­fene und Ange­hö­rige. (Foto: Helene Souza /​pixelio.de)

(PK) Mit Ein­tritt eines Pfle­ge­falles stehen Betrof­fene und Ange­hö­rige vor vielen Fragen. Rat gibt es in den Pfle­ge­stütz­punkten im Kreis Unna und bei Bera­tungs­stunden vor Ort.

Die nächste Pfle­ge­be­ra­tung in Holzwickede findet am Montag, 9. März statt. Die Fach­leute des Kreises stehen Rat­su­chenden von 14 bis 16 Uhr im Neben­ge­bäude des Rat­hauses, Post­straße 4, Raum 5 zur Ver­fü­gung. Eine tele­fo­ni­sche Kon­takt­auf­nahme ist unter 0 23 01 /​91 53 33 mög­lich. Falls sich im Anschluss an die Bera­tung wei­tere Fragen ergeben, sind die Fach­leute unter Tel. 0 23 07 /​289 90 60 zu errei­chen.

Bei der Bera­tung können Fragen rund um das Thema Pflege gestellt werden. Da kann es z.B. um den Antrag auf Lei­stungs­ge­wäh­rung gehen, um die Grund­lagen, nach denen der Medi­zi­ni­sche Dienst der Kran­ken­kassen seine Begut­ach­tung durch­führt, um die Frage, wie sich Pfle­ge­be­dürf­tige auf diese Begut­ach­tung vor­be­reiten können oder auch um die Finan­zie­rung und Abrech­nung eines ambu­lanten Pfle­ge­dien­stes oder die Finan­zie­rung des Pfle­ge­heim­platzes. Die Pfle­ge­be­ra­te­rinnen vom kreis­ei­genen Pfle­ge­stütz­punkt in Kamen bieten bei ihren Sprech­stunden vor Ort auch Infor­ma­tionen über Demenz und Alz­heimer an.

Die Bera­tung erfolgt trä­ger­über­grei­fend, also unab­hängig von der Zuge­hö­rig­keit der Rat­su­chenden zu einer Kranken- oder Pfle­ge­kasse. Die „Hilfe aus einer Hand“ ist kosten­frei, neu­tral und per­sön­lich.

Wer den Termin nicht wahr­nehmen kann oder im Anschluss wei­tere Fragen hat, erreicht die Mit­ar­bei­te­rinnen der Pfle­ge­be­ra­tung des Kreises Unna im Pfle­ge­stütz­punkt Kamen, Nor­den­mauer 18 unter Tel. 0 23 07 /​289 90 60 und den Pfle­ge­stütz­punkt der AOK am Standort Unna, Mär­ki­sche Straße 2 unter Tel. 0 23 03 /​201 – 135).

Wei­tere Infor­ma­tionen finden sich im Internet unter www.kreis-unna.de – Kreis & Region – Gesund­heit – Hilfe und Pflege – Hilfen bei Pfle­ge­be­dürf­tig­keit.

  • Termin: Montag, 9. März, 14 bis 16 Uhr, Neben­ge­bäude des Rat­hauses, Post­straße 4, Raum 5
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.