Opherdicker Weihnachtsmarkt lockt viele Besucher

_x0a0073

Die evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­de hat­te am heu­ti­gen 2. Advent zu einem klei­nen, aber fei­nen Weih­nachts­markt in und vor dem Gemein­de­haus Opher­dicke ein­ge­la­den. (Foto: P. Grä­ber — Emscherblog.de)

Die evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­de hat­te heu­te in und am Gemein­de­haus in Opher­dicke zu einem klei­nen, aber fei­nen Weih­nachts­markt ein­ge­la­den.

Zum Auf­takt um 11 Uhr gab der Posau­nen­chor Opher­dicke ein Platz­kon­zert. Anschlie­ßend wur­de der gemüt­li­che Buden­zau­ber eröff­net. Mit­ge­stal­tet wur­de der Opher­dicker Weih­nachts­markt in die­sem Jahr vom Pres­by­te­ri­um, dem Män­ner­kreis, der Frau­en­hil­fe, das Frau­en­fo­rum, den Abend­kreis sowie die Evan­ge­li­sche Jugend und die Paul-Ger­hardt-Schu­le. Mit einem Waf­fel­stand betei­lig­te sich auch wie­der die katho­li­sche St. Ste­pha­nus-Gemein­de Opher­dicke am Weih­nachts­markt der evan­ge­li­schen Gemein­de. Im Ange­bot waren neben weih­nacht­li­chen Baste­lei­en und Deko-Arti­keln, Honig aus der schul­ei­ge­nen Imke­rei der Paul-Ger­hardt-Schu­le und natür­lich aller­lei fair gehan­del­te Pro­duk­te. Die NABU-Orts­grup­pe Holzwicke­de bot an ihrem Stand Informat9onsmaterial zum The­ma Natur. Und Umwelt­schutz an.

Auch für das leib­li­che Wohl der Besu­cher war auf dem Opher­dicker Weih­nachts­markt, der sich zum Nach­mit­tag hin zuse­hends füll­te, gesorgt: Drin­nen gab es unter ande­rem Kaf­fee und Kuchen, drau­ßen Kalt­ge­trän­ke und Glüh­wein.

 

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.