Opherdicker Weihnachtsmarkt lockt viele Besucher

_x0a0073

Die evan­ge­lis­che Kirchenge­meinde hat­te am heuti­gen 2. Advent zu einem kleinen, aber feinen Wei­h­nachts­markt in und vor dem Gemein­de­haus Opherdicke ein­ge­laden. (Foto: P. Gräber — Emscherblog.de)

Die evan­ge­lis­che Kirchenge­meinde hat­te heute in und am Gemein­de­haus in Opherdicke zu einem kleinen, aber feinen Wei­h­nachts­markt ein­ge­laden.

Zum Auf­takt um 11 Uhr gab der Posaunen­chor Opherdicke ein Platzkonz­ert. Anschließend wurde der gemütliche Buden­za­uber eröffnet. Mit­gestal­tet wurde der Opherdick­er Wei­h­nachts­markt in diesem Jahr vom Pres­by­teri­um, dem Män­nerkreis, der Frauen­hil­fe, das Frauen­fo­rum, den Abend­kreis sowie die Evan­ge­lis­che Jugend und die Paul-Ger­hardt-Schule. Mit einem Waf­fel­stand beteiligte sich auch wieder die katholis­che St. Stephanus-Gemeinde Opherdicke am Wei­h­nachts­markt der evan­ge­lis­chen Gemeinde. Im Ange­bot waren neben wei­h­nachtlichen Basteleien und Deko-Artikeln, Honig aus der schuleige­nen Imk­erei der Paul-Ger­hardt-Schule und natür­lich aller­lei fair gehan­delte Pro­duk­te. Die NABU-Orts­gruppe Holzwickede bot an ihrem Stand Informat9onsmaterial zum The­ma Natur. Und Umweltschutz an.

Auch für das leib­liche Wohl der Besuch­er war auf dem Opherdick­er Wei­h­nachts­markt, der sich zum Nach­mit­tag hin zuse­hends füllte, gesorgt: Drin­nen gab es unter anderem Kaf­fee und Kuchen, draußen Kalt­getränke und Glüh­wein.

 

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.