Neuer Pflanztermin: 29 Jungbäume für den Holzwickeder Bürgerwald

Am kommenden Samstag (3. November) findet die nächste Pflanzaktion im Bürgerwald statt – mit Rekordbeteiligung. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de) 

Der Holzwickeder Bürgerwald im nördlichen Gemeindegebiet wächst stetig seit dem ersten Pflanzfest Ende April 2009. Nachdem die erste Fläche an der Kleingartenanlage am Oelpfad mit 55 Bäumen vollständig bepflanzt war, steht seit 2013 das zweite Areal für die Entstehung eines naturnahen Laubmischwaldes aus heimischen Baumarten bereit. Insgesamt umfasst der Bürgerwald bereits 113 Bäume. Am kommenden Samstag (3. November) wächst der Wald um weitere 29 Jungbäume.

Die 11. Pflanzaktion im Holzwickeder Bürgerwald findet am Samstag (3. November) um 10.30 Uhr statt. Treffpunkt für alle Baumpaten und Helfer ist die Fläche des Bürgerwaldes hinter dem Wertstoffhof.

Rekordbeteiligung

Die Pflanzlöcher werden vorbereit und die individuellen Erinnerungsbäume stehen für die Pflanzung parat. Mitarbeiter des Baubetriebshofes unterstützen beim Setzen der Bäume. Arbeitshandschuhe, Schüppe, Gießkanne sowie ein Hammer zur Anbringung des Gravurschildes sind von den Baumpaten mitzubringen. Im Anschluss erfolgt die Übergabe der Urkunden durch Bürgermeisterin Ulrike Drossel am angrenzenden Clubhaus des Tennisvereins TUS Elch. Zur Stärkung werden Grillwürstchen angeboten.

Über die große Resonanz bei Ihrer zweiten Bürgerwald-Pflanzaktion freut sich die Umweltbeauftrage Tanja Flormann sehr. Waren im Vorjahr mit 19 Neupflanzungen bereits alle Erwartungen übertroffen, kann bei der diesjährigen Pflanzaktion wieder ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt werden: Insgesamt 29 Bürger haben sich für die Übernahme einer Baumpatenschaft entschieden, so dass ca. 160 Teilnehmer am Samstag im Bürgerwald erwartet werden. Aufgrund der Vorlaufzeiten für die Baumbestellung mussten sogar zwei Anfragen abgelehnt werden.

Die Beweggründe der einzelnen Pflanzungen sind wie jedes Jahr vielfältig: Geburt, runde Geburtstage, Hochzeit, Symbol der Liebe oder Gedenken an Verstorbene. Auch die Gemeindeverwaltung selbst wird zum diesjährigen 50. Jubiläum einen Baum im Bürgerwald pflanzen. Bei der Auswahl der Baumarten zeichnet sich in diesem Jahr eine besondere Beliebtheit für die Stieleiche (18 Jungbäume) ab. Darüber hinaus werden vier Rotbuchen, drei Winterlinden, drei Bergahornbäume sowie eine Traubenkirsche gepflanzt.

  • Termin:  Samstag (3. November), 10.30 Uhr, Bürgerwald hinter dem Wertstoffhof

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.