Kreisrundfahrt: „Vom Südkreis ins historische Herz von Unna“

Das Nicolaiviertel in Unna ist ein Ziel der Kreisrundfahrt.  (Foto: Kreis Unna)

Das Nicolaiviertel in Unna ist ein Ziel der Kreisrundfahrt. (Foto: Kreis Unna)

(PK) „Vom Südkreis ins historische Herz von Unna“. So lautet das Motto einer offenen Kreisrundfahrt nicht nur für historisch Interessierte. Die Tour startet am Sonntag, 12. Juli in Fröndenberg, Anmeldungen sind noch möglich.

Die Kreisrundfahrt führt von Fröndenberg über Schwerte in die Altstadt von Unna. Hier findet ein Rundgang durch das historische Nicolaiviertel statt, wo auch die Restaurierung eines Fachwerkhauses genauer in Augenschein genommen und anschließend eine Galerie mit mittelalterlichem Keller und Innenhof besichtigt werden kann.

Bei einem Überraschungs-Zwischenstopp an historischer Stelle gibt es ein stärkendes Getränk und damit Kraft für weitere Entdeckungen auf einem insgesamt rund einen Kilometer langen Spaziergang. Die Tour führt dann weiter durch Teile des nördlichen Kreisgebietes, unterbrochen von einer gemütlichen Pause bei Kaffee und Kuchen. Die Rückkehr ist gegen 18 Uhr vorgesehen.

Organisiert wird die Rundreise durch heimatliche Gefilde von der Kreisverwaltung Unna. Anmeldungen nimmt dort Ingelore Klemp unter Tel. 0 23 03 / 27 13 17, oder per E-Mail an ingelore.klemp@kreis-unna.de entgegen.

Abfahrt ist am 12. Juli um 14 Uhr in Fröndenberg und um 14.30 Uhr in Schwerte (Treffpunkt jeweils am Busbahnhof). Die Kosten (inkl. Kaffee und Kuchen) betragen für Erwachsene 20 Euro, Kinder und Jugendliche zahlen 10 Euro.

  • Termin: Samstag, 12. Juli, 14 Uhr Fröndenberg sowie 14.30 Uhr Schwerte, Treffpunkt jeweils Busbahnhof
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.