Kammermusik auf Haus Opherdicke mit dem Klarinettentrio Schmuck

Gastie­ren im Spie­gel­saal von Haus Opher­dicke: Kla­ri­net­ten­trio Schmuck. (Foto: Yumi Schmuck)

(PK) Die Rei­he der Kam­mer­mu­si­ken auf Haus Opher­dicke wird am Don­ners­tag, 19. Janu­ar fort­ge­setzt. Das Kla­ri­net­ten­trio Schmuck gastiert an die­sem Abend auf dem kreis­ei­ge­nen Gut. Das Kon­zert beginnt um 20 Uhr im Spie­gel­saal von Haus Opher­dicke an der Dorf­stra­ße 29 in Holzwicke­de. Ein­lass ist ab 19 Uhr.

Mit ihrem Pro­gramm „Von Klas­sik bis Jazz“ decken die Musi­ker ein brei­tes Spek­trum ab und wer­den vor der Pau­se unter ande­rem die Ouver­tu­re aus Mozarts Zau­ber­flö­te und zwei der Sla­vi­schen Tän­ze von Dvor­ák spie­len. Nach der Pau­se ste­hen neben ande­ren Stücken Debus­sys „Litt­le Negro“ „Take Five“ von Paul Des­mond auf dem Pro­gramm.

Seit ihren gemein­sa­men Stu­di­en an der Hoch­schu­le für Musik Han­no­ver haben sich Say­a­ka Schmuck, Ame­ly Preu­ten und Seba­sti­an Pigorsch zu einem Kla­ri­net­ten­trio zusam­men­ge­schlos­sen. Die Musi­ker haben mit Kla­ri­net­te, Bas­sett­horn und Bass-Kla­ri­net­te eine außer­ge­wöhn­li­che Kom­bi­na­ti­on gefun­den, die sich beson­de­rer Beliebt­heit erfreut.

Sprudelnde Spielfreude gepaart mit Virtuosität

Auf­grund der vir­tuo­sen Beherr­schung ihrer Instru­men­te, ver­bun­den mit inni­ger Lie­be zur Kam­mer­mu­sik, ver­zau­bern die drei preis­ge­krön­ten Musi­ker immer wie­der ihr Publi­kum. Spru­deln­de Spiel­freu­de, magi­scher Dia­log und homo­ge­nes Zusam­men­spiel tref­fen bei die­sen Musi­kern auf­ein­an­der.

Kar­ten für den Kon­zert­abend kosten 15 Euro (ermä­ßigt 12 Euro) und sind beim Bür­ger­amt in Holzwicke­de, Allee 4, in der Buch­hand­lung Hor­nung in Unna, Markt 6 und auf Haus Opher­dicke, Dorf­stra­ße 29 in Holzwicke­de zu haben. Bestel­lun­gen sind auch im Fach­be­reich Kul­tur des Krei­ses Unna unter Tel. 0 23 03 / 27–21 41, per Fax 0 23 03 / 27–41 41 und per E-Mail an sigrid.zielke-hengstenberg@kreis-unna.de mög­lich.

Mit dem Erwerb der Kon­zert­kar­te bie­tet sich von 19 bis 20 Uhr zugleich die Mög­lich­keit einer kosten­lo­sen Besich­ti­gung der aktu­el­len Aus­stel­lung mit Wer­ken von Con­rad Felix­mül­ler.

Inha­ber der RUHR.TOPCARD kön­nen das Kon­zert übri­gens zum hal­ben Preis besu­chen. Eine Reser­vie­rung ist unter Fon 0 23 03 / 27–21 41 erfor­der­lich. Über den Ver­ein KulturPott.Ruhr haben Men­schen mit klei­nem Geld­beu­tel unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen frei­en Ein­tritt zum Kon­zert. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www.kreis-unna.de (Such­be­griff: Kam­mer­mu­sik).

  • Ter­min: Don­ners­tag, 19. Janu­ar, 20 Uhr Spie­gel­saal Haus Opher­dicke, Dorf­str. 29
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.