Jusos Kreis Unna haben einen neuen Vorstand

Philipp Kaczmarek (Unna) ist der neue Vorsitzende. Unterstützt wird er von seinen sechs StellvertreternInnen: Pelin Şentürk (Kamen), Gamze Cavlakli (Bergkamen), Paula Buchwald (Schwerte), Julian-André Koch (Fröndenberg), Jonas Beckmann (Holzwickede) und Luca Mirabella (Schwerte). Als Wahlvorschlag für einen Beauftragten der Jusos Kreis Unna im SPD-Unterbezirksvorstand wurde Jona Groth (Lünen) nominiert. (Foto: privat)

Die Jusos aus dem Kreis Unna trafen sich am vergangenen Samstag in Kamen, um sich personell und inhaltlich neu aufzustellen. Insgesamt 68 Jungsozialistinnen und Jungsozialisten aus zehn Stadtverbänden nahmen an der Vollversammlung teil. Auch ein neuer Vorstand  wurde gewählt.

SPD-Unterbezirksvorsitzender Oliver Kaczmarek begrüßte mit einem Grußwort die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Dazu lobten die Landtagsabgeordneten Rainer Schmeltzer und Hartmut Ganzke die Jusos in ihren Grußworten für ihre starke Hilfe in den zurückliegenden Wahlkämpfen. Alle drei Abgeordneten betonten, dass die Jusos eine wichtige Rolle im Erneuerungsprozess der SPD im Kreis Unna spielen sollen.

Nach der einstimmigen Entlastung des alten Vorstandes wurde auch das neue Arbeitsprogramm der Jusos Kreis Unna für die nächsten zwei Jahre einstimmig verabschiedet. Vier Schwerpunkte prägen das neue Arbeitsprogramm: Die Jusos Kreis Unna möchte sich in den nächsten zwei Jahren u. a. mit den Themen Kampf gegen Rechts, Politische Bildung, Digitalisierung und innerparteiliche Positionierung beschäftigen.

Jonas Beckmann als Stellvertreter gewählt

Im Anschluss wählten die Jusos ihren neuen Vorstand. Philipp Kaczmarek (Unna) ist der neue Vorsitzende. Unterstützt wird er von seinen sechs StellvertreternInnen: Pelin Şentürk (Kamen), Gamze Cavlakli (Bergkamen), Paula Buchwald (Schwerte), Julian-André Koch (Fröndenberg), Jonas Beckmann (Holzwickede) und Luca Mirabella (Schwerte). Als Wahlvorschlag für einen Beauftragten der Jusos Kreis Unna im SPD-Unterbezirksvorstand nominierte die Vollversammlung Jona Groth (Lünen). Dieser Vorschlag soll auf dem SPD-Unterbezirksparteitag am 11.11. gewählt werden.

„Die letzten beiden Wahlkämpfe haben gezeigt, dass an den Jusos im Kreis Unna kein Weg vorbeiführt. Wir möchten uns in den nächsten zwei Jahren noch intensiver in die inhaltlichen und personellen Debatten in der SPD einbringen. Die Erneuerung der SPD auf allen Ebenen wird unsere Aufgabe in den kommenden Monaten sein“, machte der neue Vorsitzende klar.

Pelin Şentürk ergänzte: „Wir Jusos sind dafür verantwortlich neue und innovative Ideen in unserer Partei nach vorne zu bringen. Daran möchten wir im Vorstand in der nächsten Zeit arbeiten. Natürlich sind alle Jusos aus dem Kreis Unna herzlich eingeladen sich und ihre Ideen einzubringen.“

Die nächste Jusos Kreis Unna Sitzung findet am 15. November um 19 Uhr statt. Der Ort wird noch bekannt gegeben.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.