Junge Union arbeitet an Grundsatzprogramm

Die Mitglieder der Jungen Union bei ihrem programmatischen Treffen. (Foto: JU)

Die Mitglieder der Jungen Union bei ihrem programmatischen Treffen am vergangenen Wochenende. (Foto: JU)

Ziemlich genau ein Jahr ist es her seitdem die Junge Union interessierte Holzwickeder im Alter zwischen 14 und 35 Jahren zu einem Treffen auf dem Holzwickeder Weihnachtsmarkt einlud. Dies war der erste Schritt auf dem Weg, die – bis dahin über einige Jahre inaktive – JU in Holzwickede wieder zum Leben zu erwecken.

„Seitdem haben wir einige Neumitglieder werben können und es hat sich ein aktiver Kreis junger Holzwickeder zusammengefunden, die sich in unserer Gemeinde für die Themen und Projekte einsetzen möchten, die Jugendliche und junge Erwachsene interessieren“, freuen sich die kommissarischen Sprecher der JU Pascal Schoppol und Jan Schüttfort. Am vergangenen Wochenende waren die Mitglieder eingeladen, am Freitagabend und Samstagmorgen über politische Themen, Leitlinien und Projekte zu diskutieren, mit denen sich die Junge Union in Holzwickede in den kommenden Monaten und Jahren beschäftigen möchte.

Mit unserem Grundsatzprogramm möchten wir auf wenigen Seiten aufzeigen, was wir für Kinder, Jugendliche und junge Familien in unserer Gemeinde erreichen möchten und welche Haltung wir in Bezug auf aktuelle und künftige Themen vertreten“

Pascal Schüttfort, JU-Sprecher

Es wurden Ideen gesammelt, Themen offen diskutiert und gemeinsame Positionen herausgearbeitet. Ergebnis des Wochenendes soll ein kurzes und aussagekräftiges Grundsatzprogramm sein, welches politische Grundhaltungen und Leitlinien des JU-Gemeindeverbands beinhaltet.

„Mit unserem Grundsatzprogramm möchten wir auf wenigen Seiten aufzeigen, was wir für Kinder, Jugendliche und junge Familien in unserer Gemeinde erreichen möchten und welche Haltung wir in Bezug auf aktuelle und künftige Themen vertreten“, so Schoppol. Das Grundsatzprogramm sollen die Mitglieder im Rahmen einer Mitgliederversammlung im Januar 2016 beschließen. Dort soll dann auch ein neuer Vorstand für zwei Jahre gewählt werden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.