HSC-Gesundheitssport erhält erneut Qualitätssiegel “Sport Pro Gesundheit”

Leiterin HSC-Gesundheitssport: Susanne Werbinsky. Foto: privat)

Lei­t­erin HSC-Gesund­heitss­port: Susanne Werbin­sky. Foto: pri­vat)

Zum wieder­holten Male in sein­er 24-jähri­gen Geschichte wird der Holzwicked­er Sport Club vom Lan­desss­port­bund NRW für seine beson­deren Ange­bote im Bere­ich Präven­tion aus­geze­ich­net.

Die Zahl von über 170 Kursen im Bere­ich des Gesund­heits-, Bre­it­en- und Reha-Sport, ange­boten von einem  Sportvere­in, ist im Kreis Unna ein­ma­lig. Doch da Masse bekan­ntlich längst nicht immer Klasse bedeuten muss, set­zt der HSC-Gesund­heit­sport auf geprüfte und ver­briefte Qual­ität. Der Vere­in stellt sich den harten Zer­ti­fizierungs-Kri­te­rien der Bun­desärztekam­mer, des Deutschen Olymp­is­chen Sport­bun­des und des Behin­derten-Sportver­ban­des. Mit Erfolg: denn über 80 der ange­bote­nen Kurse haben inzwis­chen das Qual­itätssiegel „Sport Pro Gesund­heit mit Signet“ erhal­ten.

Gesundheitssport-Markt heiß umkämpft

Bevor ein Kurs über­haupt zer­ti­fiziert wer­den kann, steckt unglaublich viel Arbeit dahin­ter. Präsen­tiert und bew­ertet wer­den müssen das Konzept, die Qual­i­fika­tio­nen der Übungsleitung und die ständi­ge Arbeit an der Weit­er­en­twick­lung von Konzept und Inhalt. „Das erfordert viel Schreibar­beit, aber vor allem einen großen Ein­satz der betr­e­f­fend­en Übungsleitun­gen“, sagt HSC-Gesund­heitss­port-Chefin Susanne Werbin­sky. Den­noch hat sie ihr Team eingeschworen, sich der Bew­er­tung zu stellen, denn: „Der Gesund­heitss­port-Markt ist heiß umkämpft. Viele Anbi­eter tum­meln sich dort. Und der inter­essierte Bürg­er braucht ein­fach Maßstäbe und Kri­te­rien für seine Wahl. Anerkan­nte Qual­itätssiegel helfen da weit­er“, erk­lärt Werbin­sky. Ganze oder teil­weise Erstat­tun­gen der Teil­nah­mege­bühren durch die Krankenkassen set­zen diese Qual­itäten und die Nach­weise voraus.

Die Anzahl von Qual­itätssiegeln ist auch eine ganz wichtige Starthil­fe für Sport­neue­in­steiger. „Weit über 2.000 Teil­nehmer im HSC und die neuen Siegel sprechen für sich“, meint Werbin­sky. Das HSC-Team bietet in seinem Pro­grammheft mit 60 Seit­en Sportange­boten im gesamten Kreis Unna und bietet für jeden Geschmack, jede Leis­tungsstärke und für jedes Alter das Passende.“

Bei der BKK Viak­tiv unter 02301–1860 3281 kann man sich das Pro­grammheft des HSC kosten­los zuschick­en lassen. Weit­ere Infor­ma­tio­nen gibt es bei Susanne Werbin­sky 02301–12109, sowie im Inter­net unter www.hsc-holzwickede .de/gesundheitssport

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.