Heimatstube zeigt alte Handwerkskunst zum Museumtag

Der kom­mende Sonntag (19. Mai) ist der Inter­na­tio­nale Muse­umstag. Aus diesem Anlass zeigt auch die Hei­mat­stube des Histo­ri­schen Ver­eins alte Hand­werks­kunst live.

So wird Lothar Stör­mann am Spinnrad zeigen, wie aus Schafs­wolle ein Woll­faden ent­steht. Viele Kinder kennen heute Spinn­räder, wenn über­haupt, nur noch aus dem Mär­chen. In der Hei­mat­stube können sie am Sonntag hautnah mit­er­leben, wie beim Spinnen ein Woll­faden ent­steht.

Außerdem wird Frank Mei­ritz das Schuh­mach­er­hand­werk vor­führen. Besu­cher können sich alle Arbeits­schritte erklären lassen, die für einen hand­werk­lich gefer­tigten Schuh erfor­der­lich sind und erfahren, warum die Schuhe vom Hand­werker auch länger halten.

Die Hei­mat­stube ist am Sonntag wieder von 14.30 bis 17 Uhr geöffnet. Zum Inter­na­tio­nalen Muse­umstag bietet der Histo­ri­sche Verein auch Waf­feln und Getränke für die Besu­cher an.

  • Termin: Sonntag (19. Mai), 14 bis 17.,30 Uhr, Hei­mat­stube, Dorf­straße 29a
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.