Hamburger Allee: Feuerwehr muss Essen von Herd nehmen

Feu­er­alarm in der Ham­bur­ger Allee: Gegen 10.42 Uhr muss­te heu­te die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr der Gemein­de mit bei­den Lösch­zü­gen zum Haus Ham­bur­ger Allee 8 aus­rücken.

Eine Bewoh­ne­rin hat­te in der Küche ihr Essen auf dem Herd ver­ges­sen, das sich unter star­ker Rauch­ent­wick­lung ent­zün­det hat­te.  Die Ein­satz­kräf­te der Feu­er­wehr nah­men das Essen vom Herd, lösch­ten den Schwel­brand und lüf­te­ten die Woh­nung gut durch. Die Bewoh­ne­rin wur­de von der Besat­zung eines RTW unter­sucht, da Ver­dacht auf Rauch­ver­gif­tung bestand.

Zur Höhe des Sach­scha­dens wer­den kei­ne nähe­ren Anga­ben von der Feu­er­wehr gemacht.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.