Geburtstagsnachfeier beim Trägerverein im Seniorentreff

34 Jubilare fanden sich zur Geburtstagsnachfeier des Trägervereins in der Begegnungsstätte ein. (Foto: privat)

34 Jubilare fanden sich zur Geburtstagsnachfeier des Trägervereins in der Begegnungsstätte ein. Helga Gossmann und Günter Fiege (vorne, sitzend) waren mit 87 Jahren die ältesten Teilnehmer. (Foto: privat)

Seit zehn Jahren lädt der Trägerverein der Senioren-Begegnungsstätte seine Mitglieder zu einer Geburtstagsnachfeier ein. Am vergangenen Freitag (6. Mai) folgten 34 der in den Monaten März und April geborenen Damen und Herren der Einladung zur Teilnahme an der nunmehr 55. Veranstaltung .Mit einem Glas Sekt begrüßte der Vorstand die anwesenden Geburtstagskinder und übermittelte nachträglich Glückwunsche mit dem Ausblick auf Gesundheit und Zufriedenheit. An den vom Service-Team mit Frühlingsblumen geschmückten Tischen wurde den Gästen kostenfrei Kuchen nebst Kaffee/Tee serviert.

Auch diesmal erfreute der Literaturkreis mit einem Wortbeitrag die Besucher, was diese mit kräftigem Applaus bedachten. Für den musikalischen Rahmen zeichnete erneut der Entertainer Andre Wörmann verantwortlich, dem es gelang, mit seinen Beiträgen wieder einmal für beste Stimmung zu sorgen. Aus einem Angebot von 57 Schlagern hatten die Besucher die Möglichkeit, die Hit Parade Mai 2016 zusammenzustellen, wovon ausgiebig Gebrauch gemacht wurde. Auf  Platz 1 landeten mit gleicher Stimmenzahl die Titel “Blue Spanish Eyes“ – „Griechischer Wein“ und „Rote Rosen – rote Lippen – roter Wein“. Vergleicht man dieses Ergebnis mit der Auswahl aus dem Monat März 2016 stellt man fest, dass die Geschmäcker der Besucher weitestgehend gleich waren bzw. sind.

Älteste Besucher waren mit 87 Jahren Helga Gossmann und Günter Fiege, die, nachdem sie gemeinsam den Ehrentanz absolviert hatten, aus der Hand des Vorsitzenden Karl Stadler eine Wegzehrung in flüssiger Form erhielten. Nach gut 2 ½ Stunden verabschiedete der durch das Programm führende Karl-Heinz Helms die Geburtstagskinder und wünschte allen einen angenehmen Heimweg.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.