Fußballsonderzüge zum Spiel BVB gegen Hertha BSC

Zum Bundesligaspiel des BVB gegen Hertha BSC am Samstag (26. August), 18.30 Uhr, in Dortmund werden wieder Fußballsonderzüge zum/vom Signal Iduna Park eingesetzt.

Anreise

Neben den planmäßigen Zügen der RB 52, RB 53 und RB 59 verkehren auch wieder zwei Sonderzüge aus Hamm/Unna eingesetzt, die direkt bis zur Haltestelle Signal-Iduna-Park fahren.

Abreise

Neben den planmäßigen Zügen der RE 57, RB 53 und RB 59, die nach Spielende mit erhöhtem Sitzplatzangebot verkehren, fährt ab Signal Iduna Park auch ein Fußballsonderzüge in Richtung Unna/Hamm.

Fahrplaninfo: Die genauen Fahrzeiten und Unterwegshalte der Züge entnehmen Sie bitte den angehängten Dateien sowie den an den jeweiligen Bahnhöfen ausgehängten Fahrplänen. Weitere Informationen sowie die Fahrpläne aller Züge zum Stadion finden Sie auch auf www.nwl-info.de/unna.
Gültigkeit des BVB-KombiTickets Der NWL weist darauf hin, dass die Eintrittskarten zu Spielen des BVB grundsätzlich nur zur An- und Abreise im Verbandsgebiet des VRR gelten. Daher werden diese Tickets aus dem Raum Ruhr-Lippe kommend erst im Stadtgebiet von Dortmund zur Fahrt anerkannt. Bitte lösen Sie bis Dortmund ein Ticket. Empfehlenswert für Hin- und Rückfahrt sind die 9 Uhr TagesTickets für 5 Personen oder für 1 Person (mit bis zu drei Kindern unter 15 Jahren).

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.