Freundeskreis-Vorstand neu formiert: Jochen Hake bleibt Vorsitzender

Die Mitglieder des Freundeskreis-Vorstandes, die neu gewählz bzw. verabschiedet wurden: v.l.n.r.: Jochen Hake, Klaus Bräuer, Gerd Kämper, Regina Schwalbach, Klaus Dieter Diekmann, Meinolf Nies. (Foto: privat)

Die Mit­glieder des Freun­des­kreis-Vor­standes, die neu gewählt bzw. ver­ab­schiedet wurden: v.l.n.r.: Jochen Hake, Klaus Bräuer, Gerd Kämper, Regina Schwal­bach, Klaus Dieter Diek­mann, Meinolf Nies. (Foto: privat)

Das schon fast tra­di­tio­nell gewor­dene fran­zö­si­sche Käse­e­ssen hatten sich die knapp 80 Mit­glieder und Gäste des Freun­des­kreis Holzwickede-Lou­viers am Mitt­woch­abend ver­dient. Die vor­an­ge­hende Jah­res­haupt­ver­samm­lung absol­vierte der Verein im gute besuchten Großen Saal des Gemmeke-Hauses mit Bra­vour und Rou­tine.

Nun gab es aller­dings auch durchweg nur Anlass, Posi­tives ent­ge­gen­nehmen zu können. Geschäfts­füh­rerin Ute Hake erstat­tete einen prall­ge­füllten Tätig­keits­be­richt aus 2017, in dem u.a. die Jubi­lä­ums­fei­er­lich­keiten zum 40. Part­ner­schafts­ge­burtstag in Holzwickede einen Schwer­punkt fanden. Zahl­reiche andere Ver­an­stal­tungen des Jahres konnten nur kurz ange­rissen werden, nicht alle konnten über­haupt Erwäh­nung finden. Begeg­nungen auf deutsch-fran­zö­si­scher Ebene und Kon­takte zur fran­zö­si­schen Kultur standen und stehen jeden­falls im Mit­tel­punkt der Tätig­keit des größten Holzwickeder Kul­tur­ver­eins, der seinen Mit­glie­der­stand erneut stei­gern konnte und der­zeit 348 Mit­glieder zählt.

Delegation besucht Partnerstadt im Juni

Der Aus­blick auf 2018 mutet opti­mi­stisch an: Zunächst wird im Juni auf der Lou­vierser Seite kräftig gefeiert – eine Dele­ga­tion des Rates und des Rat­hauses wird mit dabei sein, wenn der 40. Geburtstag in der Nor­mandie zele­briert wird. Und die wei­teren Kon­zert- und Ver­an­stal­tungs­an­ge­bote des Jahres können sich ebenso sehen lassen.

Auf immerhin mehr als 20 Jahre Vor­stands­tä­tig­keit konnte Mitt­woch auch Klaus Bräuer zurück­blicken. Er gab sein Amt als Schatz­mei­ster nun auf, wobei ihm lang­an­hal­tender Applaus und auf­rich­tiger Dank des Vor­standes sicher waren. Die Mit­glieder dankten ihm und seiner Frau Hermi für den lang­jäh­rigen treuen Ein­satz mit Blumen und einem Prä­sent. Vakant brauchte diese Posi­tion aller­dings nicht zu bleiben, denn die Nach­folge Bräuers tritt nun­mehr Regina Schwal­bach – bisher als stell­ver­tre­tende Schatz­mei­sterin tätig – an. Sie wurde ebenso ein­stimmig gewählt wie die Bei­sitzer im Vor­stand Gerd Kämper und Meinolf Nies, die sich zur Wie­der­wahl stellten.

Erfolg ist das Ergebnis von Teamarbeit

Der Gesamtvorstand des Freundeskreises Holzwickede -Louviers. (Foto: privat)

Der Gesamt­vor­stand des Freun­des­kreises Holzwickede -Lou­viers. (Foto: privat)

Neu in den Vor­stand rückt Klaus Dieter Diek­mann ein. Er wurde zum stell­ver­tre­tenden Schatz­mei­ster in Nach­folge von Regina Schwal­bach bestimmt. Zuvor war ebenso die Stelle des Vor­sit­zenden neu zu besetzen. Eine Über­ra­schung war es dann nicht, dass der bis­he­rige Prä­si­dent Jochen Hake auch der neue sein wird. Hake dankte am Ende der Wahl­vor­gänge allen für das dem Vor­stand und ihm ent­ge­gen­ge­brachte Ver­trauen.

Der Erfolg des Ver­eins sei das Ergebnis einer guten, kon­struk­tiven Team­ar­beit, in der viele Ein­zelne ihre Rolle ein­nähmen und so alle gemeinsam zum Gelingen bei­trügen. Hieran werde man, so der neue Vor­sit­zende, auch in der Zukunft gemeinsam weiter arbeiten wollen.

Schluss­end­lich wies der Vor­stand darauf hin, dass für die näch­sten Ver­an­stal­tungen noch Karten erhält­lich sind: 26. Februar: Vor­trag „Haus­boot­ur­laub in Frank­reich“; 1. März: Kon­zert Haus Opher­dicke mit Carles Lama und Sofia Cabruja sowie zum fran­zö­si­schen Dîner im VIVO (4. März.).

Nähere Info hierzu unter Tel. 02301 91 28 30 oder auf www.hallo-salut.de.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.